Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
   mit Zimmer im Web >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Männerträume, Ostalgie & Kindheitserinnerungen
im Benneckensteiner Fahrzeugmuseum

Auch ein langjähriger Redakteur kommt manchmal noch ins Staunen. Sammler gibt es wie Sand am Meer, aber diese Familienleidenschaft aus Benneckenstein ist schon etwas Besonderes.

Nein, nicht wie sie jetzt vielleicht denken, dieser Männertraum bezieht sich nicht auf Frauen. Männer haben auch noch andere Träume, leistungsstarke PS-Boliden zum Beispiel. Und die können Tänzers beeindruckend bedienen, denn der Junior sammelt Panzer. Zwei Schwimm- und zwei Kettenpanzer nennen sie inzwischen ihr Eigen und alle sind gepflegt, fahrbereit und technisch zugelassen. Natürlich sind die Panzer, die aus russischen Militärbeständen stammen, gemäß internationalem Kriegswaffenkontrollgesetz demilitarisiert. Trotzdem, schon allein der Anblick dieser Stahlkolosse ist Respekt einflößend und es kommt noch besser! Mann oder natürlich auch Frau, können unter fachlicher Anleitung auch mit diesen Panzern einige Runden drehen. Möglich ist das Mitfahren, aber auch das selber Fahren auf der firmeneigenen Geländestrecke. Eine solche Fahrt wird man nicht wieder vergessen – garantiert!

Diese schwerfällig aussehenden Stahlkolosse können Geschwindigkeiten bis zu 65 km/h entwickeln. Aber man sollte sein Glück nicht herausfordern, meint der 28 jährige Mario Tänzer. Er ist gelernter KFZ-Mechaniker und verdient seinen Lebensunterhalt mit einer Firma, die historische Fahrzeuge restauriert und entsprechende Ersatzteile aufbereitet und versendet. Und schon wieder sind wir beim Sammeln, den Tänzer’s beschränken sich nicht auf das Sammeln von Panzern.

Schon seit 20 Jahren sammelt die Familie Fahrzeuge aller Art, die aus ehemaliger DDR Produktion stammen oder aber dort zugelassen waren. Über 200 Fahrzeuge kann der Besucher heute besichtigen. Alle denkbaren Typen von PKW, Motorrädern und auch Campinganhängern, restauriert und in bestem, teilweise sogar fahrbereitem Zustand, werden gezeigt. Diese historischen Fahrzeuge stehen aber nicht wie in vielen anderen Ausstellungen in blanker Selbstdarstellung, nein sie sind „garniert“ mit unendlich vielen DDR-Artikeln des täglichen Gebrauchs. Jeder ehemalige DDR-Bürger entdeckt sofort viele Stücke, die er auch selbst besessen und genutzt hat. Ein Gesamtkunstwerk, dieses Fahrzeugmuseum, das mehr als ein Geheimtipp ist und von der grenzenlosen Sammelleidenschaft der Betreiber erzählt.

Als wenn dies aber noch nicht genug der Sammelleidenschaft wäre! Auch DDR-Spielzeug hat es besonders Frau Tänzer angetan und eine sehr große Anzahl davon zusammengetragen, die in einem extra hergerichteten Ausstellungsraum präsentiert wird. Kindheitserinnerungen werden sofort wach! „Dies ist der Raum, in dem sich die Besucher am längsten aufhalten.“, sagt Mario Tänzer und er muss es wissen, denn er führt die Besucher. Da die Anzahl der Spielzeuge in der DDR überschaubar war, findet auch jeder, der dort zu Hause war, sofort Exponate, mit denen er seine Kindheit geteilt hat.

Eine alles in allem faszinierende Sammlung! Mann kann den Betreibern für die Zukunft nur weiterhin viel Erfolg wünschen sowie ein sonniges Gemüt, denn das gehört wohl dazu. Denn wie heißt es immer so schön: „Männer werden wohl nie erwachsen!“, am Beispiel der Tänzers kann man das nur wünschen. Weitere Informationen unter www.panzerfahren-harz.de

Alljährlich findet auf dem Gelände der Familie Tänzer ein Oldtimer-Treffen statt, dabei sind Landtechnik aus vergangener Zeit, Zweiräder, antike Fahrzeuge, Militärfahrzeuge und vieles mehr zu sehen. Die Besitzer der Schätzchen geben gerne Auskunft über Ihre Fahrzeuge. Man hat in einem Panzerfahrzeug eine Mitfahrgelegenheit über unebenes Gelände. Zahlreiche Stände bieten nostalgisches und Trödel rund ums "Alt"-Fahrzeug und die DDR an.  Fürs leibliche Wohl wird auch gesorgt.

Oldtimer-Treffen beim Fahrzeugmuseum in Benneckenstein Oldtimer-Treffen beim Fahrzeugmuseum in Benneckenstein Oldtimer-Treffen beim Fahrzeugmuseum in Benneckenstein

2019 - Kampfjet MiG-21 landet im Fahrzeugmuseum in Benneckenstein
Das Fahrzeug- und Technikmuseum von Mario Tänzer in Benneckenstein hat einen neues Highlight auf seinem Gelände, ein Kampfflugzeug aus der ehemaligen Sowjetunion.
Das Flugzeug hat eine weite Reise hinter sich. In Zentralpolen gibt es eine Sammelstelle für alte Sowjet-Militärgeräte, von dort wurde der Abfangjäger mit einem Spezialtransport in den Harz gebracht.

Das Besondere an der 16 Meter langen Maschine, das gesamte Triebwerk ist erhalten, im Cockpit sind alle Instrumente und der Schleudersitz noch im Originalzustand. Wenn die MiG fertig montiert ist, können Besucher auf Anfrage auch im Cockpit platz nehmen.

Diese Maschine war während des Kalten Krieges für die polnische Luftwaffe im Einsatz. Die MiG wurde in mehr als 50 Staaten exportiert bzw. auch als Lizenz wurde sie in unterschiedlichen Varianten zwischen 1958 und 1975 gefertigt. Es war das am meisten gebaute Kampfflugzeug der Welt. Es konnte mit diesem einstrahligen Düsenjäger eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 2.200 Kilometern pro Stunde erreicht werden. Heute steht der Jet in vielen Museen, vor allem in den ehemaligen Ostblockländern und in China als besonderes Ausstellungsobjekt.

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2010

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Westerhausen
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!