Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Das Harzplanetarium

In einer klaren Nacht können wir am Himmel über 3000 Sterne sehen. Ebenso viele flimmern im Planetarium am Fuße des Schlossberges in Wernigerode über den Sternenhimmel. Das Harzplanetarium ist eine Einrichtung der Stadt Wernigerode und wurde im Oktober 1972 eröffnet. Erbaut wurde es vom damaligen Industriebaukombinat für 250 000 DDR Mark in der Zeit ab März 1971 bis zur Eröffnung.

Der Kuppelraum hat einen Durchmesser von acht Metern, hier steht auch das Kernstück des Planetariums, der Projektor ZKP 1 der Firma Carl Zeiss Jena mit der Steuerung der Firma Astronics. Auf den 70 Besucherplätzen können mittels moderner Beamer-Show und All-Sky-Projektion interessante Himmelsspaziergänge erlebt werden.

Die Audiovisionsanlagen sorgen für Beschallung und Klangeffekte. Die "All-Sky-Projektion" vermittelt dem Besucher Eindrücke von entfernten und „nahen“ kosmischen Systemen, das Sternensystem der Milchstraße erscheint an der Kuppeldecke. An Hand von Panoramen versunkener Kulturen sowie ferner Landschaften auf unserem Planeten, kann der Besucher durch Raum und Zeit reisen.

Für Gruppen aller Altersklassen steht ein äußerst umfangreiches Themenangebot von über 40 verschiedenen Programmen zur Verfügung. Auch für Firmenfeiern und Geburtstage ist ein Besuch im Harzplanetarium immer ein Erlebnis.

Und wer sein Vorstellungsvermögen bezüglich unseres Sonnensystems erweitern möchte, sollte unbedingt den 6 km langen Planetenweg in Wernigerode besuchen. Dieser Lehrpfad stellt die Dimensionen unseres Sonnensystems dar. Ausgehend von der Sonne führt der Weg zum Harzplanetarium, dabei erhalten sie interessante Informationen zu den Planeten von Merkur bis Pluto. Diese astronomische Wanderung durch Wernigerode und Umgebung wird auch geführt angeboten und ist leicht begehbar und rollstuhlgerecht angelegt.

Jährlich lernen ca. 3500 Kinder und Jugendliche im Harzplanetarium die Zusammenhänge zwischen Sonne, Mond und Erde kennen. Hier wird für das schwer fassbare Universum anschaulich und das Fasswissen dazu leicht verständlich wiedergegeben. Gerade für Kindergruppen im Schul-, aber auch im Vorschulalter gibt es besondere Angebote rund um den Sternenhimmel.

Weiter Informationen erhalten Sie unter http://www.harzplanetarium.de
Link zu Google-Map: http://maps.google.de/

>>> Gastgeber in Wernigerode

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2007

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!
   
 
 
Drehbare Himmelskarte: Zu jeder Stunde wissen, wo die Sterne stehen (Landkarte)

von Michael Feiler (Autor), Stephan Schurig (Autor)

Pressestimmen:

»Die Oculum-Karte verzeichnet als einzige auf dem Markt auch die großen Sternmuster wie Wintersechseck und Sommerdreieck (...). Sehr angenehm sind die zweite Zeitskala, welche die Sommerzeit berücksichtigt, und das kleine Kärtchen der deutschsprachigen Raums.(...) Die zweite, deutlich verbesserte Auflage macht einen wesentlich hochwertigeren Eindruck. Auch unter Rotlicht können Sie die Karte gut ablesen, da keine roten Beschriftungen vorhanden sind.« -- Astronomie Heute 11/2007

>>> bei Amazon bestellen!