Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Ski- und Rodelparadies - der Wurmberg

Der Wurmberg ist der höchste Berg in Niedersachsen und er liegt - natürlich im Harz. In seiner Bekanntheit leidet er etwas unter seinem Nachbarn, dem Brocken. Dabei ist der Wurmberg mit 971 Meter der zweithöchste Berg des Harzes. Besonders für Leute, die nicht unbedingt den Brockentrubel suchen, ist eine Ersteigung des Wurmbergs erste Wahl.

Auf den Brocken fährt die Brockenbahn - hoch und runter - auf den Wurmberg gelangt man mit der Seilbahn oder dem Lift - hoch und runter. Beliebt ist der Wurmberg im Winter, weil er dann eine Vielzahl von Wintersportmöglichkeiten bietet. Berüchtigt ist selbst bei alpin erfahrenen der „Hexenritt“, der mit seinen ca. 700 m Abfahrt zwar die kürzeste ist, dafür aber auch die schwerste. Die längste Abfahrt ist die „Abfahrt Nord“ mit etwa 4.300 Meter Länge und einem Höhenunterschied von 400 Meter. Es folgt die „Abfahrt Süd“ mit etwa 3.500 Meter Länge und gleichfalls 400 Höhenunterschied sowie der nur etwa 500 Meter lange „Nordhang“ die alle drei als mittelschwere Abfahrten einzustufen sind. Dann gibt es noch die Abfahrt sowie den Snowboardhang am Kaffeehorst, die beide etwa 400 Meter lang sind.

Für Rodelfreunde gibt es eine wunderschöne ca. 1.500 Meter lange Rodelbahn. Auch wer auf jegliche Sportgeräte verzichten möchte, hat am Wurmberg seine Aktivitätsmöglichkeiten, denn von Braunlage führt ein 5.600 Meter langer Winterwanderweg auf den Berg – oder auch hinab – ganz nach ihrer Fasson.

Wurmbergschanze - Der Wurmberg im Harz Blick von Loipe zur Wurmbergschanze - Der Wurmberg im Harz Wurmbergschanze mit Gaststätte - Der Wurmberg im Harz
Ehemalige Sprungschanze am Wurmberg - 2014 demontiert.

Im Jahr 1922 wurde die Wurmberg-Skisprungschanze am Berg erbaut, die über Jahrzehnte Blickfang war, jedoch 2014 wegen Bauschäden demontiert wurde.

Auch für Skilangläufer und Skiwanderer lohnt es den Wurmberg zu besuchen. Eine Verbindungsloipe führt vom Gipfel ins weitläufige Loipennetz. Auch wem für entsprechende Wintersportaktivitäten die erforderlichen technischen Hilfsmittel, sprich Sportgeräte, fehlen kann diese gegen Abgabe von Euro leihweise erwerben. Selbst wenn das sportliche Knowhow noch Wünsche offen lässt, greift die Skischule Oberharz gern helfend ein. Insgesamt stellt der Wurmberg das größte Skigebiet Niedersachsens dar.

Im Winter 2013/2014 wurde das sehr umstrittene neue Wurmberg-Skigebiet eröffnet. Es wurden neue Pisten und Anfahrten geschaffen, denen viel Baumbestand zum Opfer fiel. Zur künstlichen Beschneiung der Abfahrten wurde ein 5.000 qm großer See zu dessen Wasserversorgung angelegt. Die neue Abfahrt vom Gipfel zum Kaffeehorst ist mit einer modernen Schneelanzen-Anlage, einer Beleuchtungsanlage für den Nachtbetrieb und einem 4er-Sessellift ausgerüstet. Ein Großparkplatz mit 600 Stellplätzen steht den Wintersportgästen im Tal zur Verfügung.

Weitere Infos unter: www.highlights.harz-urlaub.de/wintersport/ 
Der Wurmberg

>>> Gastgeber in Braunlage

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2010/2013

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!