Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Der Juessee mitten in Herzberg

Der Juessee (auch Jues oder Jues-See genannt) liegt mitten im Stadtgebiet von Herzberg am Harz. Er ist ein Relikt der letzten Eiszeit und verdankt seine Entstehung der Existenz zweier großen Erdfälle. Beide sind durch den Wasserspiegel miteinander verbunden. Der große nördliche Erdfall hat ein Volumen von 523.000 Kubikmetern bei einer max. Wassertiefe von 28,5 m, der kleine südliche Erdfall weist dagegen nur 18.200 Kubikmeter Volumen auf und die Gewässertiefe beträgt nur 6,5 m.

Der Juessee hat eine Wasserfläche von 6,88 ha. Am Ostufer fließt der Eichelbach in den Kleinen Juessee ein, am Nordwestufer des Großen Juessee befindet sich der Abfluss, der durch ein Wehr reguliert wird. Durch seine Erdfallcharakteristik bildet der See einen relativ steilwandigen Trichter bei dem eine Wasserdurchmischung kaum stattfindet. Dadurch besitzt der See nur eine eingeschränkte Selbstreinigung und ist durch eingeleitetes Schmutzwasser sowie Schadstoffeinleitungen gefährdet. In den warmen Jahreszeiten führt der Eichelbach auch kaum Frischwasser zu. Damit, besonders zu jener Zeit, der See nicht sein biologisches Gleichgewicht verliert, wird teilweise Frischwasser zugeführt, das aus der Sieber stammt.

Die Sedimente des Juessee stellen aufgrund der Geschichte und Lage dieses Erdfallkomplexes ein wertvolles Bio- und Geo-Archiv der Südharzer Geschichte seit der letzten Eiszeit dar. Auf Grund von Sedimentuntersuchungen der bis zu 16 m mächtigen Schichten konnten wichtige Erkenntnisse über die Besiedlungsgeschichte dieses Gebiets während der letzten Jahrtausende gewonnen werden.

Der Juessee in Herzberg ist einer der schönsten (Doppel-) Erdfälle im Südharzer Gipskarst. Um den etwa 400 m langen und 250 m breiten See führt ein Rundwanderweg in Ufernähe. Jedes Jahr findet der vom MTV Herzberg organisierte 5200 m oder 10400 m lange Juessee-Lauf statt, bei dem vier oder acht Runden um den See gelaufen werden. Auch ist der Juessee eine bedeutende Station am Karstwanderweg.

Jedes Jahr im August findet am See das Herzberger Juesseefest statt. Das Freibad am Juessee lädt im Sommer zum Schwimmen und Relaxen ein.


Eine Tauchbasis im Harz in Herzberg

Selbst Taucher können im Harz auf ihre Kosten kommen. Oder aber Tauchanfänger! Für interessierte Besucher lohnt sich ein Besuch der Tauchbasis des örtlichen Tauchvereins.

Als Tauchgewässer bietet der See neben seiner großen Tiefe einen sehr guten Fischbestand. Der Taucher begegnet Hecht, Karpfen, Barsch, Aal sowie Schwärmen von Weißfischen und Flusskrebsen. Besonders zu empfehlen sind Tauchgänge zum großen Holzbootwrack, zum kleinen Wäldchen oder zur großen Wurzel.

Der ortsansässige Tauchclub bietet Tauchausbildungen, Tauchlehrgänge sowie mittels spezieller Hebevorrichtung Tauchen für behinderte Menschen.

Weitere Informationen unter: Osteroder Tauchclub e. V., http://www.osteroder-tauchclub.de

Link zu Google-Map: http://maps.google.de/

>>> Gastgeber in Herzberg am Harz

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2012

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!