Kopf Familie, Kinder Tipps zu Ausflugszielen, & Sehenswertem im Harz
     

Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Der Märchengrund Bad Sachsa

Der Südharzer Kurort Bad Sachsa hat einiges zu bieten, wenn man ein idyllisches Flair sucht. Zu den Hauptattraktionen dieses Ortes zählt unzweifelhaft der älteste Märchenpark Deutschlands. Erinnern sie sich noch, wie ihnen Eltern und Großeltern einst Märchen vorgelesen oder erzählt haben. Diese Intension hatte wohl auch der Maler Gustav Schaub, als er 1910 im idyllischen Katzental, am Fuße des Katzensteins, mit der Installation einer Mühle sowie einiger Figuren begann. Dann folgte der Erste Weltkrieg und danach entstand ein Knusperhäuschen für Hänsel und Gretel. In den folgenden Jahren bis 1933 entstanden einige andere Märchenkulissen.

1944 verstarb dann der Gründer und Erbauer und in den Kriegswirren wurde der Märchenpark stark zerstört. 1950 übernahm dann sein Sohn Albert Schaub den Park. Er baute ihn neu und noch schöner wieder auf.

1989 gelangte der Märchengrund dann in den Besitz der Familie Barke, die sich trotz zahlreicher technischer Verbesserungen und Erweiterungen immer bemüht den alten Charme zu erhalten. Es ist eine Märchenwelt für Kinder, nostalgisch schön und doch immer modern und aktuell.

Mit dem Errichten einer Köhlerhütte und einer „Hillebille“ wird zusätzlich an die alte Harzer Tradition erinnert. Eine „Hillebille“ war ein Schlagbrett aus Hartholz, welches von den Köhlern als Alarm- und Signalgerät genutzt wurde. Ein Brett wurde freischwebend an Lederriemen aufgehängt und man brachte dieses dann durch Schlagen mit einem Klöppel zum Tönen, so konnte man schnell Nachrichten über größere Entfernungen verbreiten.

Zum 101. Jahrestag des Märchenparks 2011 wurde des 1. Märchenfest veranstaltet, dass nun jährlich Ende Mai ein Treffpunkt für kleine und große Märchenfreunde sein soll.

Der Märchengrund Bad Sachsa ist direkt mit dem Fahrzeug zu erreichen. Also auf, die Kinder „einpacken“ und ab geht’s, alte Erinnerungen auffrischen und die Kindern mit der Märchenwelt vertraut machen.

Weitere Informationen: http://www.bad-sachsa.de/marchengrund.html

zurück

Copyright der Fotos Hotel-Pension "Haus Ingeburg"
und der Texte Bernd Sternal 2011

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!
   
 
 
Hotel-Pension "Haus Ingeburg" in Bad Sachsa Südharz