Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Bergwerksmuseum Grube Glasebach in Straßberg

In die Grube Glasebach, die nach dem Glasebachtal in dem sie liegt benannt wurde, wurde noch vor 20 Jahren eingefahren. Mit der Wiedervereinigung aber war Schluss im Straßberger Bergbaurevier. Zu unwirtschaftlich, war die Diagnose für den Unterharzer Bergbau, „aber es ist noch nicht aller Tage Abend“, wie ein altes Sprichwort zutreffend sagt.

Wann dort im Straßberger Revier mit dem Bergbau begonnen wurde ist ungewiss, auch das genaue Alter dieses Grubengebäudes ist nicht bekannt, wird aber auf 200-300 Jahre geschätzt. Seine Blüte hatte die Grube mit dem Silberbergbau in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Später, ab etwa 1890, erlangte der Flussspatabbau große Bedeutung. Dieses Calciumfluorid, das in kristalliner Form vorkommt, wird vorrangig in der Metallurgie als Flussmittel eingesetzt. In der Grube wurde die größte Flussspatlinie Europas gefunden.

Diese Grube, die Schaubergwerk und Bergwerksmuseum in einem ist, bietet dem Besucher drei Teilbereiche zur Besichtigung an. Zuerst gelangt man in die Übertageanlage des neuzeitlichen Bergbaus. Es erwartet sie ein Bergbaumuseum im Innenbereich sowie viel historische Bergbautechnik im Außenbereich. Es folgt der ebenerdige Glasebachstollen und der Tiefbau der Grube Glasebach. Bei diesem Rundgang Untertage wird zu Fuß der Altbergbau befahren.

In Schächten, Stollen sowie ausgeerzten Gängen sind alle zugehörigen technischen Ausrüstungen zu sehen. Rad- und Schwingenkunstkammer, Ausbau- und Abbauarten wie Eichenholzverzimmerung aus dem 18.Jahrhundert vermitteln ein Bild vom Bergbau in vergangenen Zeiten. Der Schrägschacht mit seinen Trockenmauerungen und Teilen der historischen Wasserbautechnik geben ein anschauliches Bild des Harzer Gangerzbergbaus und mit seiner 50 Grad steilen Lagerzone ist diese Grube die einzige in Deutschland, die für Besucher zugänglich ist.

Und auch als Geotop bietet diese Grube eine Menge Anschauliches. Die Stollen, Schächte und Gänge geben einen hochinteressanten Einblick in die typischen geologischen und mineralogischen Erscheinungen der jeweiligen Lagestätten.

Alles in allem also eine runde Sache, für alle, die sich für Bergbau, historische Technik, Geologie und Mineralogie interessieren. Das unterirdische Labyrinth der Grube Glasebach ist von April bis Oktober geöffnet und zwar Dienstag-Donnerstag sowie Samstag-Sonntag ab 10 Uhr morgens bis 16 Uhr bzw. 17 Uhr am Nachmittag. Außerhalb der Öffnungszeiten sind Gruppenführungen nach Anmeldung möglich.

Weitere Informationen unter http://www.grube-glasebach.de

>>> Gastgeber in Harzgerode

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2010

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!