Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Der Regensteinstollen

Auf dem Regenstein, einer gewaltige kreidezeitliche Sandsteinformation, thront eine einzigartige Höhlenburg. Und am Fuße des Regensteinmassivs gibt es eine Adresse „Lessingplatz 1“, die bei Monopoly auf eine teure Wohngegend hindeuten würde.

In Blankenburg hingegen findet man nur einen Schlagbaum im Grünen und hohe Drahtzäune. Eine Adresse, die seit 1943 existiert, fast fünfzig Jahre aber „top secret“ war. In jenem Jahr begannen KZ-Häftlinge aus aller Welt für die deutsche Wehrmacht ein unterirdisches, bombensicheres Stollensystem zu schaffen, in dem einmal V-Waffen gebaut werden sollten. Dazu kam es, Gott sei Dank, nicht mehr.

Nach dem Krieg wurden die unterirdischen Stollen von verschiedenen Unternehmen zu Lagerzwecken verwendet. Doch dann entdeckte die NVA das Stollensystem für den erneuten militärischen Einsatz. Es wurde von Spezialfirmen weiter ausgebaut. Auf über 8 km Länge wurden fortan wichtige Lagerbestände der Nationalen Volksarmee verwahrt. Dazu gehörten Ersatzteile für Militärtechnik aller Art, aber auch Waffen und Munition.

Nach der Wiedervereinigung diente dieses unterirdische Lager zur vorübergehenden Aufbewahrung von Munition und Waffen der nicht mehr existierenden NVA. 72.000 Tonnen Munition sollen es gewesen sein. Was für ein Zufall – nur wenige Kilometer weiter wurde in einem ähnlichen Stollensystem aus NZ-Zeit der gesamte Bestand des DDR-Papiergeldes eingelagert.

Aber bereits 1992 war auch diese Epoche für die „Lessingstrasse 1“ zu Ende. Der militärische Nutzen dieser Anlage veranlasste aber auch die Bundeswehr zu einem Weiterbetrieb. Dazu wurde das Stollensystem um- und ausgebaut. Heute herrscht in den Höhlen kein höhlentypisches Klima mehr. Modernste Be- und Entlüftungsanlagen, Klima- sowie Heiztechnik, garantieren ein optimales Lagerklima mit Temperaturen zwischen 15 und 20 Grad C, die ideal sind für ein Sanitätslager. Die Bundeswehr lagert hier Sanitätsartikel, Medizintechnik und Apothekenartikel aller Art. Über 200 Mitarbeiter organisieren den Warenein- und Warenausgang und bearbeiten alle Anforderungen der Bundeswehr.

Da heute, nach eigenen Aussagen der Bundeswehr, nicht aufregendes mehr in den Regensteinstollen drin ist, hält sich auch die Geheimhaltung in Grenzen. Auf Anfrage werden darum auch Gruppenführungen durchgeführt.

>>> Gastgeber in Blankenburg

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2009

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!