Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
   mit Zimmer im Web >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Der Hofladen Landgut Klamroth e.K. in Westerhausen

Westerhausen ist eine uralte landwirtschaftlich geprägte Gemeinde nahe Quedlinburg. Und die Familie Klamroth hat dort eine lange landwirtschaftliche Tradition.

Nach der Wiedervereinigung zog es Kurt-Henning Klamroth, der eigentlich Maschinenbau studiert hatte, zurück zur Landwirtschaft. Er übernahm den großväterlichen Hof in Westerhausen und begann mit Ackerbau und Milchwirtschaft. Auch seine drei Kinder haben das landwirtschaftliche Gen geerbt. Die mittlere Tochter Sophie Emmi Klamroth studierte wie ihre Geschwister Landwirtschaft.

Die Klamrothsche Milchviehhaltung findet komplett ohne Gentechnik statt. Das Futter für die Kühe stammt von den eigenen Äckern und Wiesen. Besonders das gute Heu von ihren Harzwiesen schmeckt den Kühen gut, steigert deren Wohlbefinden und schlägt sich zudem in der Milchqualität nieder. Dennoch besteht ein ständiger Absatz- und Preiskampf um diese gute Milch, der von den großen Molkereien ausgeht.
 

Sophie Emmi hatte daher die Idee zu einem Hofladen in Westerhausen. Sie wollte Milch aus dem Familienbetrieb weiterverarbeiten und zudem weitere landwirtschaftliche Erzeugerprodukte anbieten. Unterstützung erhielt sie dabei von Studienkollegen, Freund und natürlich der Familie. Um Kenntnisse und Erfahrungen in der Milchverarbeitung zu erwerben, die sie im Studium nicht erlangen konnte, ging Frau Klamroth auf Reisen um die Käseherstellung zu erlernen. Auch mit der Fleischverarbeitung und Wurstherstellung setzte man sich intensiv auseinander.

Im Winter 2014 war es dann soweit: Am Westerhäuser Schützenplatz 1, an der Straße nach Halberstadt, unmittelbar vor dem Westerhäuser Freibad, baute sie ihren Hofladen aus. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, obwohl der Hofladen an keiner Hauptstraße liegt. Die Qualität der angebotenen Produkte kam an und sprach sich zudem schnell herum.

Heute kann man schon kaum noch von einem Laden sprechen, eher von einer kleinen Kaufhalle für Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte:
Angeboten werden Trinkmilch, Käse, Joghurt und Quark sowie Fleisch- und Wurstwaren vom Rind – alles aus eigener Herstellung. Des weiteren werden Fleisch- und Wurstwaren vom Schwein, Wein und Säfte, Eier und Eierlikör, Honig, Marmelade, Landkräutertee, Obst, Kartoffeln, Nudeln, Mehl, Gewürze und vieles mehr angeboten – alles Erzeugerprodukte. Die frischen Eier stammen von dem Hof der Familien Braune aus Altenweddingen, die leckeren Äpfel aus dem Anbau der Familie Kundt aus Aspenstedt. Alle Erzeuger und Produzenten hier zu benennen würde diesen Rahmen sprengen.

Das Rindfleisch jedoch stammt vom elterlichen Hof, das Schweinefleisch von Bauern der Umgebung, wobei immer das Augenmerk auf Qualität und besonders das Tierwohl gelegt wird. Das Angebot des Hofladens wird ständig erweitert, so dass es immer neue Überraschungen gibt.

Das Hofladen-Angebot hat sich in der Region schon weit herumgesprochen. Auf dem Parkplatz vor der sommerlichen Sitzgelegenheit- auch einige Kinderspielgeräte sind vorhanden – kann man einige der kleinen Köstlichkeiten probieren. Und wen wundert es: Dort stehen auch Fahrzeuge mit
Kennzeichen BS oder SZ.

Der Hofladen Klamroth hat folgende Öffnungszeiten:
Montag Ruhetag,
Dienstag – Freitag: 8 - 18.00 Uhr,
Samstag: 8 - 15.00 Uhr.


Landgut Klamroth e.K.
Sophie Emmi Klamroth

Westerhäuser Schützenplatz 1
06502 Thale OT Westerhausen

Telefon 03946 - 907 049 0

Mobil 0151 - 546 137 28

Fax 03946 - 907 049 1

Email: landgut-klamroth@gmx.de

Internet:
www.hofladen-westerhausen.de

 
Anfahrt zum Hofladen des Landgut Klamroth in Westerhausen Harz

zurück

Copyright der Fotos und Texte Bernd Sternal 2018

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Westerhausen
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!