Kopf - Kirchen, Klöster, Dome --- Ausflugsziele, Sehenswertes im Harz
     

Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Das Gernröder Osterspiel

Osterspiele sind uralte Kirchenrituale, die sich bis ins Hochmittelalter zurückverfolgen lassen. Ihren Ursprung finden diese in dem mittelalterlichen Theater entstammenden Dialogspielen. Als ältester überlieferter dialogischer Text der mittelalterlichen Liturgie gilt der „Quem-quaeritis-Tropus“ aus dem Kloster St. Gallen, der aus dem 10.Jahrhundert stammt. Die Osterspiele dienten der Kirche zur Erklärung des wichtigsten kirchlichen Festes. Die Szenen orientierten sich weitgehend an den Bibeltexten, den darin beschriebenen Ereignissen und Personen.

Die Gernröder Stiftkirche St. Cyriakus hat ein außergewöhnliches Heiliges Grab. Es ist die älteste erhaltene Nachbildung des Grabes Christi in Jerusalem und war schon zur Zeit seiner Schaffung um das Jahr 1080 ein Novum im Deutschen Kaiserreich. So ist es auch zu verstehen, dass das Gernröder Osterspiel seinen Ursprung schon im 12.Jahrhundert hatte. Über die Jahrhunderte gehörte es zur Tradition in der Gernröder Stiftskirche. Doch zu Beginn des 19.Jahrhunderts wurde das Kloster aufgelöst und damit endete auch die jährliche Aufführung des Osterspiels.

Viele Dokumente des Stifts galten in der Folge als verschollen. So auch die Pergamenthandschriften des Gernröder Osterspiels aus dem Jahr 1502. Durch Zufall wurde dieses alte „Drehbuch“ 1972 in einem Archiv in Berlin-Dahlem entdeckt und der Kirchengemeinde Gernrode wieder zugänglich gemacht. 1989 hat diese Kirchengemeinde wieder der alten Tradition besonnen und verkündet fortan auf diese besondere Weise die Auferstehung Christi in der romanischen Stiftkirche St. Cyriakus.

Inzwischen ist das Osterspiel wieder eine Institution der evangelischen Gemeinde und hat Bekanntheit weit über Gernrodes Grenzen hinaus erlangt. Jeden Ostersonntag um 6 Uhr am Morgen, finden sich viele hundert Gäste aus ganz Deutschland, Europa, ja aus der ganzen Welt, zu diesem christlichen Mysterienspiel ein und lassen sich begeistert die Geschichte von Jesus Christi an diesem authentisch geschichtsträchtigen Ort vorspielen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.stiftskirche-gernrode.de  
Link zu Google-Map: http://maps.google.de

>>> Gastgeber in Gernrode

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2009/2011

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!