Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Motorradtour Nördliches Harzvorland IV

Nördliches Harzvorland-Tour IV.
Es ist keine Gebirgstour, diese Route durch das nordöstliche Harzvorland. Aber ich kann ihnen trotzdem garantieren, Langeweile wird nicht aufkommen. Dafür gibt es zu viel zu sehen und da diese Route nur 150 Kilometer lang ist, bleibt auch genug Zeit für einige Stopps.

Beginn der Tour ist wie immer Ballenstedt und wie immer kann diese Tour natürlich an jedem beliebigen Ort begonnen werden.

Von Ballenstedt sind es nur wenige Kilometer in östlicher Richtung auf der L242 bis zur Roseburg. Diese neuzeitliche Burg, die vom Architekt Bernhard Sehring vor etwa 100 Jahren erbaut wurde, ist ein kleines Märchenschloss in dem die unterschiedlichsten Stilepochen vereint sind und das zudem mit einem wunderschönen Schlosspark glänzen kann.

Roseburg bei Rieder - Ballenstedt Roseburg bei Rieder - Ballenstedt Roseburg bei Rieder - Ballenstedt

Weiter führt die Strecke auf der L242 in die Weltkulturerbestadt Quedlinburg. Dort könnte man problemlos den Tag zubringen, aber wir sind ja auf Motorradtour. Ich empfehle daher einen Rundgang über den Münzenberg mit seiner dichtgedrängten, spätmittelalterlichen Architektur, die bleibenden Eindruck hinterlassen wird.

Weiter führt die Strecke über Weddersleben und Warnstedt, wo man in geringer Entfernung ein Teilstück der Gesteinsformation „Teufelsmauer“ bewundern kann. In Westerhausen, das nächste Dorf an der Strecke, gibt es einen sehenswerten Tierpark, für den Besuch sollte man ein wenig Zeit veranschlagen.

Es folgt Blankenburg, die alte welfische Residenzstadt. Hier ist die Felsenburg Regenstein, die man bereits aus Richtung Westerhausen kommend in nordwestlicher Richtung auf dem gleichnamigen Felsmassiv thronen sieht, einen Abstecher wert.

Über die B 81 geht die Fahrt weiter über Langenstein, zur Kreisstadt des Harzkreises, Halberstadt. Ein Abstecher nach Langenstein lohnt sich, denn die dortigen Höhlenwohnungen am Fuße der Burgruine sind einzigartig in Deutschland. In der uralten Bischofsstadt Halberstadt gibt es viel zu sehen, eine geruhsame Fahrt durch die Altstadt sollte auf jeden Fall auf dem Plan stehen.

Von Halberstadt, über die L83, geht es in den Vorharzer Höhenzug „Huy“, wo das alte Kloster Huysburg zum Stopp animiert. Jetzt führt die Strecke auf wenig befahrenen Landstraßen über Schwanebeck nach Oschersleben, ein Stück durch die Magdeburger Börde. Für Biker ist dann ein Abstecher zum Motopark Oschersleben Pflichtprogramm.

Weiter über Egeln führt die Strecke dann nach „Seeland“, jener künstlichen Seenlandschaft, die durch den Erdrutsch von Nachterstedt bundesweit für Aufsehen gesorgt hat. Über Reinstedt, wo die überregional bekannte Kartstrecke „Harzring“ ihr zu Hause hat, führt die Route durch die Stadt Falkenstein (Ermsleben) über die B 185 zurück zum Ausgangspunkt.

Eine Route, die alles vereint, was man erwarten kann: beeindruckende Landschaften, Kultur & Geschichte und Motorsport, was will das Bikerherz mehr?

Streckenführung: Ballenstedt, Rieder, Quedlinburg, Weddersleben, Warnstedt, Westerhausen, Blankenburg, Langenstein, Halberstadt, Huy, Schwanebeck, Oschersleben, Egeln, Seeland, einmal rund um Königsaue bis Frose, Reinstedt, Ermsleben >>> ca. 150 km, 3 Stunden reine Fahrzeit

Karte, Fotos und Linkliste unter:
motorradtour-nordharzvorland04.pdf

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2010

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!