Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Bockwindmühle Badersleben

Die Harzregion ist auf Grund seiner zahlreichen Fließgewässer von alters her reich an Wassermühlen. Später kamen noch zahlreiche Windmühlen hinzu.

Zahlreiche dieser Mühlen wurden in mühevoller Arbeit restauriert, saniert oder wieder hergestellt. Den Idealisten, die mit viel Mühe, Zeit, Geld und vor allem Herzblut den Erhalt dieses historischen, technischen Denkmäler sichern, sei Dank gesagt. In einer neuen Rubrik werde ich zukünftig zahlreich dieser Mühlen vorstellen, denn ich bin mir sicher, dass es dafür zahlreiche Interessenten gibt.

Beginnen möchte ich mit der Windmühle in Badersleben. Die Gemeinde ist nordwestlich des Huy, im nördlichen Harzvorland gelegen. Die Bockwindmühle mit Jalousieflügeln befindet sich südwestlich der Ortslage nahe dem Bosseberg. Bis 1965 wurde diese Mühle betrieben und dann stillgelegt.

1988/89 ergriff dann der örtliche Heimatverein die Initiative und machte die Bockwindmühle wieder betriebsfähig. Mit viel liebe und noch mehr handwerklichem und technischem Geschick wurde auch die gesamte mühlentechnische Ausrüstung wieder restauriert: Mahlgang, Schrotgang, Walzenstuhl, Sichtmaschine, Reinigungsanlage, Schälmaschine, Aufzug, alles ist funktionsfähig und in tadellosem Zustand. Auch der 14 PS Deutz-Dieselmotor, der 1931 eingebaut wurde um die Mühle auch bei Windstille betreiben zu können, tut seinen Dienst noch. Beeindruckend ist auch das Getriebe aus Buchenholz mit seinen mächtigen Holzzahnrädern.

Die gesamte Windmühle kann besichtigt werden, wobei eine vorherige telefonische Anmeldung zu empfehlen ist (Tel.: 039422-95713). Und wer möchte kann dort sogar Urlaub machen, denn auf Anfrage stellt der Verein Übernachtungs- und Freizeiträume zur Verfügung.

Weitere Informationen unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Badersleben

>>> Gastgeber in Blankenburg

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2010/2011

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!