Kopf - Museum, Ausstellung, Heimatstuben -- Ausflugsziele, Sehenswertes im Harz
     

Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Das Cinema Museum Ballenstedt

Das es dieses wohl einmalige Museum im Ballenstedter Schloss heute gibt, ist dem ehemaligen Bürgermeister der Stadt, Wolfgang Gurke, zu zuschreiben. Nach der Wiedervereinigung wurde über die Nutzung der Räumlichkeiten des stadteigenen Schlosses nachgedacht.

Durch Zufall kam die Information nach Ballenstedt, dass es in Hameln eine Cinema-Privatsammlung gab, deren Besitzer einen „Nachlassverwalter“ suchten. Schnell war man sich mit dem Geschwisterpaar, das Besitzer der Sammlung war, einig. Die gesamte Sammlung wurde verpackt und in 20 Lastwagen nach Ballenstedt transportiert. Die Sammler richteten Ihre Ausstellung dann eigenhändig ein.

Die Cinema-Ausstellung heute, ist ein Fundus für Freunde historischer Filmtechnik und Filmkunst. Über 3.000 Exponate zur Kinogeschichte beherbergt das Museum, das die Betreiber des Schloss & Schlosspark Ballenstedt e.V. gern als Ausstellung tituliert sehen möchte. Ihre Argumente: im Museum ist das Anfassen der Exponate tabu, hier ist es ausdrücklich erwünscht. Viele der Exponate sind auch nicht nur ausgestellt, sondern sie können trotz ihres Alters, noch im Einsatz erlebt werden.

Das Cinema Museum (Ausstellung) ist ein Refugium für Besucher aller Altersklassen, die erleben möchten, wie das Kino in Urgroßvaters Zeiten funktioniert hat und auf welcher Technik es noch heute fußt.

Leider können bisher aus Platzgründen noch nicht alle Exponate gezeigt werden. Aber es werden weitere Räumlichkeiten hergerichtet. Der Verein hat anspruchsvolle Ziele, so sollen bald Seminare angeboten werden, in denen die Teilnehmer das Filmemachen – vom Drehbuch, über das Filmen, Schneiden bis zum Vertonen – praktizieren können.

Und natürlich sind Spenden in jeder Form, natürlich auch von weiteren Exponaten, immer gern gesehen. Die Cinema-Ausstellung ist Dienstag bis Sonntag von 10 - 16 Uhr geöffnet und Termine für Gruppen sowie Führungen können unter info@filmmuseum-ballenstedt.de angemeldet werden.

Kontakt: Filmmuseum Schloss Ballenstedt
Schlossplatz 3
06493 Ballenstedt
+49 39483 - 97 95 90
info@filmmuseum-ballenstedt.de
http://www.filmmuseum-ballenstedt.de/

Weitere Informationen unter: Schloss Ballenstedt

>>> Gastgeber in Ballenstedt

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2010

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!