Kopf - Museum, Ausstellung, Heimatstuben -- Ausflugsziele, Sehenswertes im Harz
     

Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Das Museum Schloss Herzberg

Im sogenannten Stammflügelhaus des Baudenkmals Welfenschloss in Herzberg befindet sich unter anderem auch das Museum. Das heutige im Renaissance-Stil erbaute Gebäude wurde im 16. Jahrhundert nach der Zerstörung des Vorgängerbaues durch einen Brand errichtet.

Das Museum präsentiert in einer Abteilung die Schloss- und Herrschaftsgeschichte der Welfen in Herzberg, unter anderem mit einem Faksimile des Evangeliars Heinrichs des Löwen. Hier steht das Schloss Herzberg als Residenz im Mittelpunkt.

Weiterhin zeigt es besondere Aspekte der Stadt- und Wirtschaftsgeschichte auf: die Herzberger Gewehrmanufaktur, Mühlen in Herzberg sowie den Orgelbauer Johann Andreas Engelhardt, der seine Werkstatt in Herzberg hatte. Als Besonderheit zeigt das Museum mit originalen Bauteilen aus historischen Engelhardt-Orgeln ein bespielbares Funktionsmodell in Form, mit dem im Museum regelmäßig Orgelkonzerte stattfinden.

Alle Abteilungen bieten Aktivstationen, nicht nur für Kinder.

Zudem beherbergt das Museum eine Ausstellung der Niedersächsischen Landesforstverwaltung zur Waldgeschichte des Harzes und zu den Zusammenhängen zwischen Waldnutzung, Forstwirtschaft und Erzbergbau sowie eine Präsentation der Esperanto-Gesellschaft Südharz e.V.

Sehenswert ist auch der im Schlossinnenhof stehende Turm mit seinen farbigen Zierschnitzereien der Spätrenaissance sowie der Rittersaal, in welchem regelmäßig Konzerte, Sonderausstellungen und andere Veranstaltungen stattfinden.

Nach einer kurzweiligen und interessanten Besichtigung des Schlosses mit dem Museum kann man dem Schlossrestaurant einen Besuch abstatten. Wer Zinnfiguren sammelt wird hier ebenfalls fündig und kann diese im Museum erwerben.

Auch zu empfehlen ist ein Besuch der Homepage http://www.museum-schloss-herzberg.de die viele weiterführende Fragen zu beantworten hilft.

Weitere Informationen unter: Der Freudenstein am Schloss Herzberg
Geschichte des Schloss Herzberg,

>>> Gastgeber in Herzberg am Harz

zurück

Copyright der Fotos www.museum-schloss-herzberg.de
und der Texte Bernd Sternal nach www.museum-schloss-herzberg.de 2012

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!
   
 
 
Burgen und Schlösser in der Harzregion: Band 1
Bernd Sternal (Autor), Lisa Berg (Autor), Wolfgang Braun (Autor)
Burgen und Schlösser der Harzregion

In den einschlägigen Touristenführern und Bildbänden über den Harz, finden wir immer die selben Burgen und Schlösser, die als Wahrzeichen und Ausflugsattraktion vorgestellt werden. Aber der Harz hat sehr viel mehr, dieser faszinierenden, mittelalterlichen Altertümer, die in keinem Reiseführer vorkommen. Es sind die zahlreichen Ruinen der Harzer Burgen und Schlösser, von deren Aussehen wir kaum eine Vorstellung haben. Das Autorenteam hat lange gearbeitet und nun liegt das Resultat als Buch vor. Es vermittelt ihnen in einzigartiger Weise, wie diese legendären, von Mystik umwehten Relikte einer längst vergangenen Zeit, einmal ausgesehen haben könnten. Mittels detaillierter Rekonstruktions- und Grundrisszeichnungen sowie historischer Zeichnungen und Stiche und umfassenden geschichtlichen Fakten, können sie sich ein Bild von der Harzregion im Mittelalter machen. Wir wünschen ihnen viel Freude dabei und möchten sie schon neugierig machen auf den II. Band der bald folgen wird.

Gebundene Ausgabe: 26,99 €
180 Seiten, Übersichtskarte, 49 Grundriss- und 35 Rekonstruktionszeichnungen,
22 Stiche

Taschenbuch: 13,99 €
120 Seiten, Übersichtskarte, 49 Grundriss- und 34 Rekonstruktionszeichnungen