Kopf - Museum, Ausstellung, Heimatstuben -- Ausflugsziele, Sehenswertes im Harz
     

Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Modelleisenbahn- und Spielzeugmuseum Quedlinburg

Die Kulturszene in Quedlinburg ist reich gesegnet mit Museen, Ausstellungen und Galerien. Ein neuer "Leckerbissen", ist kürzlich hinzugekommen. Ein Privatmuseum, das den anspruchsvollen Namen "Mitteldeutsches Eisenbahn- und Spielzeugmuseum" trägt. Untergebracht ist das Museum, mit einer Ausstellungsfläche von über 500 qm in zwei Etagen eines wunderschönen, restaurierten Fachwerkgebäudes.

Kernstück des Museums ist eine historische Modellbahnsammlung in Spur I, 0, S und H0 die auf der Sammlung Jürgens aus Quedlinburg beruht. Erstmals wird damit eine der bedeutendsten deutschen Privatsammlungen von Modelleisenbahnen aus der Zeit von 1880-1980 für die Öffentlichkeit zugänglich. Viele deutsche und ausländische Kostbarkeiten und Raritäten gibt es zu bewundern. Drei Modelbahnanlagen verschiedener Spurweite fahren auf Knopfdruck der Besucher. Eindrucksvoll ist auch der Vitrinenraum, es sieht dort aus wie im Zimmer eines Eisenbahnsammlers. In der 2.Etage, die mit einem Fahrstuhl zu erreichen ist, wird nostalgisches Spielzeug aus der Sammlung des Betreibers Herrn Breitschuh ausgestellt. Darunter befindet sich eine Puppensammlung mit vielen Raritäten, Puppenstuben, Bauernhöfe und vieles mehr.

Im Erdgeschoß gibt es einen Shop, in dem altes Spielzeug sowie Ersatzteile erworben werden können. Dort kann man übrigens auch alte Puppen reparieren lassen. Der Betreiber, Dipl.-Ing. Breitschuh hat im selben Gebäude auch ein Antiquitätengeschäft in dem es immer interessantes zu entdecken gibt und wo auch regelmäßig Auktionen durchgeführt werden.
Das Museum ist täglich geöffnet, liegt in unmittelbarer Marktnähe und ist behindertengerecht gestaltet.
Weitere Informationen unter www.eisenbahn-spielzeug-museum.de
oder über Quedlinburg: http://www.quedlinburg.de/?id=118057000072&cid=118057000125
Link zu Google-Map: http://maps.google.de/

>>> Gastgeber in Quedlinburg

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2007

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!
   
 
 
 
Hier könnte Ihre Werbung stehen.