Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Der Achtermann

Der Achtermann ist mit 925 m ü. NN der vierthöchste Berg des Harzes. Der Berg mit seiner Achtermannshöhe liegt in gemeindefreiem Gebiet des Landkreises Goslar. Der Achtermann liegt auf der Grenze zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, was der ehemaligen innerdeutschen Grenze entspricht.

Der Sockel der Achtermanns besteht aus dem gleichen Granit wie der Brocken, der in einem weiten Areal zwischen dem Wurmberg und den Ortschaften Torfhaus und Elend aufgeschlossen ist. Die felsige, baumlose Kuppe des Berges besteht aus Hornfels, einem kontaktmetamorphen Gestein und ist weithin sichtbar. Dieser Fels hat eine Mächtigkeit von etwa 10 m und entstand aus Grauwacke durch die Aufheizung bei der Intrusion des Granitmagmas.

Der Achtermann erhebt sich knapp 5 km nordnordwestlich von Braunlage. Nördlich der Achtermannshöhe liegt der Odersprung als Quelle der Oder, die durch den westlich des Bergs gelegenen Oderteich fließt, und östlich entspringt mit der Kleinen Bode der rechte Quellbach der Warmen Bode.

Die Achtermannshöhe ist einer der Aussichtspunkte im Harz mit der schönsten Panoramasicht. Vom Gipfel kann man über die Weite des Harzwaldes blicken und den Brocken, die Hohneklippen, den Wurmberg, die großen Klippen und Torfhaus sehen. Daher ist eine Wanderung zu diesem Ausblick sehr empfehlenswert. Die Achtermannhütte am Beginn des Aufstieges auf die Achtermannhöhe ist auch Stempelstelle Nr. 12 der Harzer Wandernadel. Zahlreiche Wanderwege führen zum Achtermann.

Mit dem Fahrzeug kann man z.B. auf der B 4 bis Königskrug oder Oderbrück fahren und von dort zum Achtermann wandern. Der Weg von diesen beiden Ausgangspunkten beträgt etwa 2 km. Der Weg vom Königskrug ist zum Teil felsig und ein wenig beschwerlich, von Oderbrück ist es ein romantischer Weg durch das Bodemoor. Die letzten 20 Meter von der Achtermannhütte bis zum Gipfel sind recht steil und steinig, aber mit Geländer ausgerüstet.

Übrigens kann man auch im Winter zum Achtermann wandern oder dorthin Skilaufen, die Loipen sind von Königskrug und Oderbrück bis zur Achtermannhütte gespurt.

Weitere Informationen: Langlaufloipen um Braunlage - Die Achtermannloipe
Youtube-Video: Wanderung zur Achtermannhöhe

>>> Gastgeber in Braunlage

zurück

Copyright des Fotos und der Texte Bernd Sternal 2013

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!
   
 
 
Der Hochharz: Wander- und Fahrradkarte rund um den Brocken
(wetterfeste Ausgabe; UTM-Gitter) (Landkarte)

von Bernhard Spachmüller (Autor), Marion Schmidt (Autor), Thorsten Schmidt (Autor), Harzklub e.V. (Herausgeber)

Kartografie-Ausstattung:
Höhenlinien in 20-Meter-Schritten, UTM-Gitter für GPS, Harzklubwanderwege in offizieller Markierung und Nummerierung, thematische Harz-Wanderwege (Harzer Hexen-Stieg und Harzer Grenzweg in diesem Bereich), Informationen zum Fahrradfahren und Moutainbiken, Signaturen zu den Sehenswürdigkeiten und Freizeitstätten inklusive Skiliften, Skiabfahrten und Rodelbahnen
Informationen:
In einem umfangreichen redaktionellen Teil findet der Nutzer Adressen der Tourist-Infos sowie von Museen, Schwimm-hallen, Freibädern. Golf- und Tennisplätzen, Angel- und Reitmöglichkeiten, Ski- und Fahrradverleihstellen und Campingplätzen >>> bei Amazon bestellen!