Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Aussichtspunkt Wilhelmsblick

Der Wilhelmsblick ist ein Aussichtspunkt bei Treseburg im Bodetal. Gelegen ist er etwa 1 Kilometer nordwestlich von Treseburg, unmittelbar an der Landstraße von Treseburg nach Wienrode. Der Aussichtspunkt befindet sich westlich der L 93 auf einem beiderseits von der Bode passierten, schmalen Bergkamm auf 314 Meter ü. NN.

Der etwa 80 Meter über dem Bodetal gelegene Aussichtspunkt wurde im Jahr 1861 im Zuge des Straßenbaus angelegt. Ursprünglich hatte dieser Felsen die Bezeichnung „Krügers Höhe“.

Straßenbaumeister Wilhelm hatte während des Straßenbaus die Idee diesen Felsen für Wanderer zu erschließen. Er ließ einen etwa 20 Meter langen Tunnel durch das Felsmassiv anlegen, um zum Aufstieg jenseits des Felsen zu gelangen. Von dort ließ er einen Pfad mit Holzstufen hinauf zum Aussichtspunkt – oberhalb der Bode – bauen. Nach Straßenbaumeister Wilhelm wurde dieser Aussichtspunkt fortan Wilhelmsblick genannt. Von dort fällt der Blick beiderseits des Bergkamms in das Bodetal. Besonders lohnenswert ist ein Besuch in der kalten Jahreszeit – wenn die Bäume und Sträucher unbelaubt sind – denn dann sind die Aussichtsmöglichkeiten besonders gut.

Oben auf der Aussicht befindet sich ein kleiner Rastplatz sowie der Stempelkasten für die Stempelstelle Nr. 66 der Harzer Wandernadel.

Wer den Tunnel, direkt an der Landstraße, nicht nutzen möchte, kann den Wilhelmsblick auch von Treseburg aus erwandern. Ein etwa 1,3 Kilometer langer ansteigender Wanderweg führt vorbei am Aussichtspunkt Krügers Lust, sowie dem Kriegerdenkmal, zur Stempelstelle.
 

Weitere Informationen: Das Bodetal

>>> Gastgeber in Treseburg

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2014

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!
   
 
 
Der Harz in 4 Teilen. Kartenset 1 : 30 000: Oberharz, Mittlerer Harz, Ostharz, Südharz
 
In einer Kunststoffmappe sind die vier Wander- und Fahrradkarten Der Oberharz, Der Mittlere Harz, Der Ostharz und der Südharz, die auch einzeln erhältlich sind, in der jeweils aktuellen Ausgabe zu einem etwas günstigeren Preis zusammengefasst.
Maßstab 1 : 30 000, Höhenlinien in 20-Meter-Schritten und UTM-Gitter für GPS, Harzklub-Wanderwege in offizieller Markierung und Nummerierung und thematische Harz-Fernwanderwege Harzer Hexen-Stieg, Selketalstieg, Harzer Baudensteig, Försterstieg, Harzer Grenzweg und Karstwanderweg,
ausgeschilderte Fahrradwege, MTB- und Radwanderempfehlungen
Signaturen zu den Sehenswürdigkeiten, Camping- bzw. Wohnmobilstellplätzen und Jugendherbergen sowie zu Freizeitstätten wie Schwimmhallen, Freibäder, Golf- und Tennisplätze, Kletter- und Bikeparks, Reitmöglichkeiten, Skiliften, Skiabfahrten und Rodelbahnen

>>> bei Amazon bestellen!