Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Der Großvater-Felsen auf der Teufelsmauer

Er ist das hoch über der Stadt thronende Wahrzeichen von Blankenburg, der Großvater-Felsen. Zusammen mit dem benachbarten Großmutter-Felsen bildet er den westlichsten Punkt der sagenumwobenen Teufelsmauer. Das Sandsteinmassiv des Großvater-Felsen ragt 319 Meter ü. NN. Über den Namensursprung gibt es keine gesicherten Erkenntnisse. Angenommen wird eine Bedeutung dieses Felsens als vorchristliche Kult- und Opferstätte zur Huldigung des germanischen Gottvaters Wotan.

Der Sandsteinfelsen ist ein beliebter Aussichtspunkt, auf dessen Plateau man einen außergewöhnlichen Rundblick auf Blankenburg und das über der Stadt thronende Schloss hat sowie das nördliche Harzvorland. Der Aufstieg auf den Großvater-Felsen erfordert allerdings etwas Mut, Geschick und Kondition – und auf jeden Fall festes Schuhwerk.

Wer die genannten Voraussetzungen nicht erfüllen kann, sollte sich mit der Aussicht vom unterhalb des Felsmassivs gelegenen Gasthauses „Großvater“ begnügen, das eine über 100jährige Tradition hat und zur Einkehr einlädt.

Unterhalb des Großvater-Felsens verläuft der Teufelsmauer-Wanderweg und dort befindet sich auch die Stempelstelle Nr. 76 der Harzer Wandernadel. Zu empfehlen ist auf jedem Fall das Teilstück dieses Wanderweges bis nach Timmenrode zu erkunden. Dieses anspruchsvolle und abwechslungsreiche Teilstück führt entlang des Südhanges der Teufelsmauer und ist etwa 5 Kilometer lang. Der Weg führt durch verschiedene Laub- und Nadelwälder, durch Streuobstwiesen und an Feldrainen entlang. Dabei bietet sich häufig ein reizvoller Blick. Viel gibt es dort zu entdecken, so dass auch Kinder ihre Freude haben. Der Weg endet an einer Gesteinsformation der Teufelsmauer, die auf Grund ihrer Turm-Silhouette, welche an das Wappen der Stadt Hamburg erinnert, als Hamburger Wappen bezeichnet wird.

Weitere Informationen: Die Teufelsmauer im Harz, Die Gegensteine - Teil der Teufelsmauer
Großvaterfelsen in Youtube

>>> Gastgeber in Blankenburg

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2014

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!
   
 
 
Der Harz in 4 Teilen. Kartenset 1 : 30 000: Oberharz, Mittlerer Harz, Ostharz, Südharz
 
In einer Kunststoffmappe sind die vier Wander- und Fahrradkarten Der Oberharz, Der Mittlere Harz, Der Ostharz und der Südharz, die auch einzeln erhältlich sind, in der jeweils aktuellen Ausgabe zu einem etwas günstigeren Preis zusammengefasst.
Maßstab 1 : 30 000, Höhenlinien in 20-Meter-Schritten und UTM-Gitter für GPS, Harzklub-Wanderwege in offizieller Markierung und Nummerierung und thematische Harz-Fernwanderwege Harzer Hexen-Stieg, Selketalstieg, Harzer Baudensteig, Försterstieg, Harzer Grenzweg und Karstwanderweg,
ausgeschilderte Fahrradwege, MTB- und Radwanderempfehlungen
Signaturen zu den Sehenswürdigkeiten, Camping- bzw. Wohnmobilstellplätzen und Jugendherbergen sowie zu Freizeitstätten wie Schwimmhallen, Freibäder, Golf- und Tennisplätze, Kletter- und Bikeparks, Reitmöglichkeiten, Skiliften, Skiabfahrten und Rodelbahnen

>>> bei Amazon bestellen!