Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Das Harzburger Fenster

Das „Harzburger Fenster“ hat jetzt einen Rahmen. Die Fensterflügel fehlen aber noch – das Fenster ist also offen.

Spinnt der, werden sich jetzt sicher einige Leser fragen? Das Harzburger Fenster hat seinen Namen schon lange und ist ein beliebter Aussichtspunkt.

Es ist die sogenannte Elfenecke, benannt nach dem Elfenstein, über den ich bereits unter http://www.ausflugsziele-harz.de/ausflugsziele-sehenswertes/natur-nationalpark/bad-harzburg-elfenstein.htm  berichtet habe. Erkunden kann man dieses Gebiet am besten vom Kaffeehaus Winuwuk aus. Von dort geht es ins Gebirge, etwa 1,5 Kilometer bis zum Harzburger Fenster und nochmals zirka 500 Meter bis zum Elfenstein.

Der Aussichtspunkt „Harzburger Fenster“ ist ein regional beliebter Ausblick mit Sitzgelegenheit auf die Stadt Bad Harzburg. Jetzt ist er der erste Aussichtspunkt im Harz, der mit einem Rahmen versehen wurde. Weitere werden wohl folgen, denn die Forstwirtschaft will bundesweit unter dem Motto „Nachhaltigkeit – mach dir ein Bild davon“ eine Natur-Galerie in den Wäldern installieren. Der Begriff „Nachhaltigkeit“ wurde nachweisbar erstmals vor 300 Jahren verwendet – an dieses Jubiläum will die Forstwirtschaft mit diese Aktion erinnern.

Das Holzgestell – der Rahmen – misst 4,50 x 2,50 Meter und hängt an einem Seil über der Waldschneise. Der Blickfang wurde initiiert vom Forstamt Clausthal-Zellerfeld und umgesetzt und kreativ verschönt von einer Klasse der Berufsbildenden Schule Bad Harzburg. Eine gute Idee wie ich finde und sicher auch ein ganz außergewöhnliches Fotomotiv.

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:
- WINUWUK & Sonnenhof
- Der Elfenstein bei Bad Harzburg

>>> Gastgeber in Bad Harzburg

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2013

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!
   
 
 
Der Harz in 4 Teilen. Kartenset 1 : 30 000: Oberharz, Mittlerer Harz, Ostharz, Südharz
 
In einer Kunststoffmappe sind die vier Wander- und Fahrradkarten Der Oberharz, Der Mittlere Harz, Der Ostharz und der Südharz, die auch einzeln erhältlich sind, in der jeweils aktuellen Ausgabe zu einem etwas günstigeren Preis zusammengefasst.
Maßstab 1 : 30 000, Höhenlinien in 20-Meter-Schritten und UTM-Gitter für GPS, Harzklub-Wanderwege in offizieller Markierung und Nummerierung und thematische Harz-Fernwanderwege Harzer Hexen-Stieg, Selketalstieg, Harzer Baudensteig, Försterstieg, Harzer Grenzweg und Karstwanderweg,
ausgeschilderte Fahrradwege, MTB- und Radwanderempfehlungen
Signaturen zu den Sehenswürdigkeiten, Camping- bzw. Wohnmobilstellplätzen und Jugendherbergen sowie zu Freizeitstätten wie Schwimmhallen, Freibäder, Golf- und Tennisplätze, Kletter- und Bikeparks, Reitmöglichkeiten, Skiliften, Skiabfahrten und Rodelbahnen

>>> bei Amazon bestellen!