Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Die Rhumequelle - einfach sagenhaft

Die Sage berichtet: "Ruma war die Tochter eines Zwergenkönigs. Sie wurde von Ihrem Vater in ein unterirdisches Verlies gesteckt, weil sie sich heimlich mit Romar, einem verfeindeten Riesen, vermählt hatte. In seinem Hass auf das ungeliebte Paar, tötete der Zwergenkönig auch noch deren Kind. Da Ruma aber die Tochter einer Wassernixe war konnte sie sich aus ihrem Verlies befreien, in dem sie sich in eine Quelle verwandelte und sich so einen Weg durch die Felsen bahnte. Man erzählt, dass sich auch heute noch von Zeit zu Zeit das Wasser der Rhumequelle vom Blut des Kindes rot färbt".

Heute weiß man, die Rhumequelle ist ein Überlaufventil der gewaltigen Wassermassen des Harzes. In diesem Südharzer Karstgestein mit unterirdischen Hohlräumen sammelt sich sowohl das Grundwasser des Gebirges und es versickert außerdem ein Teil der Harzflüsse Oder und Sieber. Das Ergebnis ist die Quelle der Rhume, gelegen im östlichen Teil des Höhenzugs Rotenberg unweit des nordöstlichen Ortsrandes von Rhumspringe.
Die Rhumequelle stellt ist ein echtes Naturschauspiel dar.

Die Quellschüttung beträgt im Durchschnitt 2000 Liter pro Sekunde. Sinnbildlich gesprochen, könnte jeder Deutsche täglich etwa 2 Liter Wasser aus der Rhumequelle erhalten. Damit ist sie die drittgrößte Quelle Europas. An der Oberfläche des 500 qm großen Quellteiches macht sich die Hauptquelle und ihre ca.300 Nebenquellen durch leichte Wellen bemerkbar. Das Wasser schimmert grün-bläulich und hat das ganze Jahr über eine konstante Temperatur von 8-9 Grad C wodurch sie auch nie zufriert. Das Quellgebiet liegt mitten in einem Auenwald mit feuchtigkeitsliebenden Bäumen und Pflanzen und wird von zahlreichen Rad- und Wanderwegen durchzogen. Damit der Besucher weder Hunger noch Durst leiden muss gibt es das Quellen-Restaurant dessen Spezialität natürliche fangfrische Quellwasser-Forellen sind.

Wie üblich schließt sich einer Quelle ein Fluss an, wohin auch sonst mit dem vielen Wasser? Die Rhume ist 48 km lang und rechter Nebenfluss der Leine. Sie durchfließt das wunderschöne Harzvorland. Und Sie lädt ein zu einem ausgedehnten Ausflug mit einem Kanu oder Kajak. Da die Fliesgeschwindigkeit nicht sehr groß ist und keine besonderen Schwierigkeiten auftreten ist der kleine Fluss ganzjährig befahrbar. Wer kein eigenes Boot hat kann sich eines ausleihen. z.B. bei der Bootverleihfirma am Sportplatz Northeim, der Harzagentur oder der Bergsportarena.

Weitere Informationen dazu unter http://www.harzagentur.de sowie http://www.bergsport-arena.de
Link zu Google-Map: http://maps.google.de/

>>> Gastgeber in Herzberg am Harz

zurück

Copyright des Foto Firouz Vladi, Osterode am Harz
Copyright der Texte Bernd Sternal 2007

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!