Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Feinschmeckertempel im Nordharz

Der Harz, vom Dichter Novalis als „Muttergebürg“ tituliert ist bekannt für seine Natur- und Landschaftsschönheiten. Seine Vorlande sind berühmt-berüchtigt als Geschichtsstandorte erster Güte. Die gesamte Harzregion ist umwoben von Sagen, Mythen und Märchen. Weniger bekannt sind seine kulinarischen Vorzüge: die wollen wir mit unserem ersten Beitrag „Feinschmecker-Tempel im Nordharz„ aufzeigen, weitere Harzregionen werden folgen.

Um die kulinarische Region genauer einzugrenzen: sie umfasst Teile der Landkreise Goslar und Harz, beginnt bei Langelsheim im Nordwesten und endet bei Ballenstedt im Nordosten. Als Bewertungsgrundlage sollen die Punkte des prestigeträchtigen Reiseführers für Genießer „Gault Millau“ dienen, die im Jahr 2008 vergeben worden sind. Insgesamt sei vorab festgestellt, dass diese Region mit etwa 320.000 Einwohnern, auf 10 Restaurants mit „Gault Millau“ Auszeichnung verweisen kann.

- Unmittelbar in der mittelalterlichen Altstadt von Goslar, gegenüber dem beeindruckenden spätgotischen Haus „Brusttuch gelegen, lädt das Restaurant „Aubergine“ zur Einkehr. Der Gast betritt mediterranes Ambiente, eine Oase zum Verweilen und Genießen. Und Zeit sollte man sich schon nehmen um die ausgewählten frischen Zutaten, die zu mediterranen Gaumenfreuden der Spitzenklasse verarbeitet werden, geschmacklich wirken zu lassen. Bei schönem Wetter kann man draußen, an niveauvoll eingedeckten Tischen, unter großen, alten Linden beim Genießen einen Hauch südländischen Flairs einfangen.
Weitere Informationen unter: www.aubergine-goslar.de 

- Auch in der Goslarer Altstadt befindet sich das renommierte Hotel „Der Achtermann“. Das altehrwürdige, denkmalgeschützte Gemäuer beherbergt das Spitzenrestaurant „Altdeutsche Stuben“. Das im geschmackvollen Restaurant, mit von historischen Elementen geprägtem Ambiente, verwöhnt seine Gäste unter dem neuen Credo – Fine Dining – mit einer zeitgemäßem Liaison traditioneller und Harzer Spezialitäten.
Weitere Informationen unter: www.hotel-der-achtermann.de

- Im wohl bekanntesten Harzer Badeort Bad Harzburg liegt das seit 1894 im Besitz der Familien Behnecke und Bartels befindliche Hotel „Braunschweiger Hof“. Die Restaurants „Gute Stube“ und „Sonnenstube“ bieten in exklusivem, klassischem Ambiente saisonale, harztypische und internationale anspruchsvolle Küche. Dazu werden aus dem hauseigenen Weinkeller nationale und internationale Spitzenweine kredenzt.
Weitere Informationen unter: www.hotel-braunschweiger-hof.de

- In Ilsenburg befindet sich das im Nordharz derzeit von Gault Millaut mit 16 Punkten am höchsten dekorierte Restaurant, die Forellenstube im Hotel Landhaus „Zu den roten Forellen“. Über 430 Jahre Geschichte spiegelt sich in diesem Hotelkomplex wieder, der Adelssitz war und wo Kaiser, Könige und Prinzen ihre Aufwartung abstatteten. Das Gourmetrestaurant „Forellenstube“ wurde 2004 eröffnet und wurde seitdem jährlich mit zahlreichen Auszeichnungen dekoriert. Das Restaurantambiente ist geschmackvoll modern, aufgewertet durch zeitgenössische Kunstwerke und bietet einen wunderbaren Blick über den angrenzenden See. Die Speisen sind geradlinig- kreativ mit dem gewissen modernen Etwas, orientiert sich aber an den altbewährten Klassikern der französischen, italienischen und bayrisch-österreichischen Küche.
Weitere Informationen unter : www.rotheforelle.de 

- Direkt auf dem historischen Wernigeröder Markt, gegenüber vom schmucken Rathaus, integriert in ein altes, denkmalgeschütztes Fachwerkensemble befindet sich das Hotel „Gothisches Haus“. Sein kulinarisches Aushängeschild, das Restaurant „Bohlenstube“, wurde erst 2006 eröffnet. Und es legte im wahrsten Sinne einen „Senkrechtstart“ hin. Anders kann man es wohl nicht nennen, wenn man nach Jahren schon vom Gault Millaut mit 14 Punkten ausgezeichnet wird. Die Philosophie des Küchenchefs lautet: „Internationale Haute Cuisine unter Verwendung bester regionaler Produkte. Modern, ehrlich und aromatisch präsentiert“.
Weitere Informationen unter: www.travelcharme.com/hotels/gothisches-haus

- Nur wenige Meter vom Gothischen Haus entfernt, gleich rechts hinter dem historischen Rathaus, befindet sich ein weiterer Feinschmecker-Tempel. Das authentisch asiatische Restaurant Orchidea Huong bietet auf zwei Etagen, in einem historischen, denkmalgeschützten Fachwerkhaus, vietnamesische und japanische Köstlichkeiten. Bei schönem Wetter können sie asiatische Momente auch im wunderschönen japanischen Garten erleben. Das Restaurant ist auch für Sushi-Freunde erste Wahl.
Weitere Informationen unter: www.orchidea-huong.de

- Zwischen Wernigerode und Halberstadt liegt die Städtchen Derenburg, deren Terrain schon in vorgeschichtlicher Zeit besiedelt war. Und auch Kaiser Otto I. errichtete dort eine Königspfalz um Hof zu halten. Heute kann man in Derenburg, in einer schlossähnlichen, weißen Jugendstil-Villa zwar nicht Hof halten, aber dafür außergewöhnlich gut speisen. Das Hotel Schlossvilla Derenburg betreibt ein Restaurant, dass kaum Wünsche offen lässt. Das kulinarische Credo des Hauses lautet: „Gewürzt mit Kreativität und Phantasie werden internationale Trends mit regionalen Einflüssen kombiniert und zu leichten, aromatischen und frisch zubereiteten Speisen vollendet“.
Weitere Informationen unter: www.schlossvilla-derenburg.de

- Im Harzvorland, zwischen Wolfenbüttel und Halberstadt, unweit der Gemeinde Dedeleben, liegt das Hotel „Wasserschloss Westerburg“. Das älteste und besterhaltene Wasserschloss Deutschlands kann auf eine über 1200 jährige Geschichte verweisen. In diesen uralten Mauern befindet sich das Feinschmeckerrestaurant „Prinzessin Marie Pauline“. Die architektonische Gestaltung des Restaurants lässt das Herz von Altertumsfreunden höher schlagen, die kulinarischen Köstlichkeiten verführen dann dazu, sich als Gast selbst wie ein König zu fühlen.
Weitere Informationen unter: www.hotel-westerburg.de

- In der Kreisstadt des LK Harz, Halberstadt, hat das Restaurant des Parkhotel „Unter den Linden“ erneut die Leistungsfähigkeit seiner Küche unter Beweis gestellt. Das Hotel ist in einer großzügigen Landhaus-Villa im englischen Stil beheimatet, die 1910 erbaut und 1994 zum modernen Hotel umgebaut wurde. Das Hotelrestaurant besticht optisch durch sein edles Ambiente, dessen Blickfang die prachtvoll gestaltete, gewölbte Stuckdecke ist. Der Küchenchef hat sich regionalen, bodenständigen Produkten verschrieben, die mit besonderer Phantasie und Raffinesse verarbeitet werden.
Weitere Informationen unter: www.pudl.de

- Auch die Weltkulturerbestadt Quedlinburg hat einen Feinschmecker-Tempel aufzuweisen. Aus einer ehemaligen Destille im Fachwerkbaustil und einem Gründerzeitpalais am Fuße des Schlossberges ist Anfang der 90er Jahre das Romantik Hotel „Am Brühl“ entstanden. Im nostalgischen Flair des Restaurants „Weinstube“ können Feinschmecker französisch inspirierte Gourmetstunden verbringen und erlesene nationale und internationale Weine genießen.
Weitere Informationen unter: www.hotelambruehl.de

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2009

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!