Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Die Moltkewarte

Die Moltkewarte ist einer der schönsten Harzer Aussichtstürme. Die Warte liegt zwischen Sangerhausen und Lengefeld auf einem dem Harz vorgelagerten, 310 ü. NN liegenden, Höhenzug mit Namen Schlösschenkopf. Die Moltkewarte wurde 1903 eingeweiht, Bauherr war der Harzklub.

Das Baumaterial Rogenstein, aus dem die Warte gebaut wurde, präsentiert ein Stück typischer Harzer Geologie. Rogenstein ist ein Sedimentgestein aus Kalk, das sich in den bewegten Flachmeeren des Trias vor rund 240 Mio. Jahren gebildet hat und in den Harzrandgebieten sowie im Harzvorland häufig anzutreffen ist. Seinen Namen hat dieser Kalkstein durch seine Ähnlichkeit mit Fischeiern.

Dieser 26 Meter hohe Aussichtsturm, der nach dem Feldmarschall Helmut von Moltke benannt wurde, ist 1995 komplett saniert worden. Heute ist die Moltkewarte ein beliebtes Ausflugsziel, hat man doch von ihr einen exponierten Ausblick auf die Goldene Aue, das Kyffhäusergebirge und den Südharz mit seinen Vorlanden.

Die Warte ist Stempelstelle Nr. 209 der Harzer Wandernadel. Geöffnet ist die Warte leider nicht immer: April-September täglich, den Rest des Jahres am Wochenende sowie an Feiertagen von 14-18 Uhr.

Weitere Informationen unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Moltkewarte

Weitere Informationen zu Sangerhausen:
Europa Rosarium Sangerhausen >>> rosensammlung-sangerhausen.htm
Hexenturm >>> sangerhausen-schloss-hexenturm.htm

>>> Gastgeber in Sangerhausen

zurück

Copyright der Fotos Wikipedia und der Texte Bernd Sternal 2010

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!