Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Gasthof Obere Mühle Blankenburg

Unterhalb des Blankenburger Schlosses, in unmittelbare Nähe der Barocken Gärten, befindet sich die Obermühle. Sie war die erste Wassermühle der Stadt Blankenburg und ihr Baujahr geht auf das Jahr 1453 zurück. Wo es eine Obermühle gibt, die gibt es auch eine Untermühle. Und um diese beiden Mühlen ranken sich einige Sagen. Eine davon haben wir aufgeschrieben, siehe http://www.harzer-sagen.harz-urlaub.de/ortssagen/blankenburg/blankenburg.htm

Lange Zeit war die Obermühle ungenutzt und heruntergekommen – fast reif für die Abrissbirne. Im Jahr 2004 wurde der denkmalgeschützte Gebäudekomplex mit großem Aufwand und viel Liebe zum Detail komplett saniert. Seitdem wird die einstige Mühle unter dem Namen „Gasthof Obere Mühle“ als Gasthof und Hotel-Restaurant genutzt. Von der Außenterrasse, die im Sommer als Biergarten genutzt wir, hat der Gast eine wunderschönen Panoramablick auf Blankenburg und das umliegende Harzvorland.

Die Ober Mühle war auch Kreativpunkt für die „Harzer Wandernadel“ , deren Servicezentrum einige Jahre dort beheimatet war, nun aber auf dem Marktplatz umgezogen ist.

Nach wie vor ist die Obere Mühle allerdings Stempelstelle Nr. 78 für die Harzer Wandernadel. Etabliert hat sich für die Obere Mühle der Wandernadel-Stammtisch. Dieser findet an jedem ersten Mittwoch im Monat dort oben ab 15 Uhr statt. Dieser Stammtisch ist ein beliebter Treff für Wanderfreunde die in geselliger Runde ihre Wandererlebnisse austauschen möchten.

Weitere Informationen unter: http://www.harzerwandernadel.de,
http://www.harzer-sagen.harz-urlaub.de/ortssagen/blankenburg/blankenburg.htm

>>> Gastgeber in Blankenburg

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2014

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!
   
 
 
Harzer Wandernadel. Wetterfestes 3-teiliges Kartenset 1 : 50 000.

Wanderkartenset Harzer Wandernadelreiß- u. wasserfest, mit den 222 Stempelstellen (Landkarte)

  • Die "Harzer Wandernadel" ist ein neues Tourismus-Projekt im Harz, das von Seesen im Westen bis Thale im Osten reicht. Auf diesem Gebiet sind 222 Stempelstellen an markanten Punkten im Gelände errichtet worden, an denen die Wanderer einen Stempel erhalten für ihr Wanderheft. Dieses ist in den meisten Touristinformationen vor Ort, in Ausflugsgaststätten und anderen Einrichtungen erhältlich. Wer genügend Stempel gesammelt hat, kann die "Harzer Wandernadel" in Bronze, Silber oder Gold erwerben. Für 50 Stempel gibt es den "Wanderkönig"! Alle derzeit installierten Stempelstellen sind auf der offiziellen Wanderkarte verzeichnet.

>>> bei Amazon bestellen!