Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Wanderung "Harzer Bachtäler"

Das Naturschutzgebiet „Harzer Bachtäler“ liegt im Einzugsgebiet der Gemeinden Sorge, Tanne, Königshütte und Trautenstein im Hochharz. Es ist rund 1300 ha groß und umfasst die Bachtäler der Warmen Bode und der Rappbode mit einer Vielzahl von Nebenbächen. Die bedeutendsten Fließgewässer, die in die Warme Bode entwässern sind die Bremke, der Allerbach, der Spielbach sowie Ochsen- und Ebersbach. In die Rappbode münden das Krugbergwasser, der Giepenbach, der Schieferbach und der Dammbach. Das Schutzziel für das NSG lautet: Erhaltung und Schutz der für den Naturraum Harz Charakteristischen Mittelgebirgsbäche mit ihrer artenreichen, natürlichen Bachfauna einschließlich der bachbegleitenden Pflanzenbestände sowie der Erhalt der angrenzenden Bergwiesen mit ihrer typischen Flora und Fauna.

Durch dieses NSG führen zahlreiche Wanderwege. Einer davon ist ganz außergewöhnlich, einfach idyllisch und schön. Dieser Weg führt von Tanne nach Königshütte, mitten im Tal der Warmen Bode entlang. Zu empfehlen ist, den öffentlichen Parkplatz am Ortsausgang von Tanne, Richtung Königshütte, zu nutzen. Von dort wird Straße und Fluss überquert, der Weg führt entlang dem östlichen Flussufer. Schon nach einem kurzen Wegstück wird der Silberkulk erreicht, Standort einer alten Silber- und Kupferhütte.

Weiter geht der Weg, immer dicht am Flusslauf entlang, der sich durch ein ca. 100m breites, grünes Tal schlängelt. Rechts Wald, links Wald, mittendrin die Warme Bode, die an zahlreichen Stellen auch zum erfrischenden Bad einlädt. An der Ruine der Königsburg vorbei, die hoch oben auf einer Bergkuppe vor dem Ortseingang von Königshütte thront, werden Straße und Fluss in westlicher Richtung überquert. Dieses Wegstück ist ca. 7km lang. Zurück nach Tanne führt der Weg an der ehemaligen Spielbachmühle vorbei.

Weiter geht es den Totemann-Weg entlang, rechts oben liegt noch ein Naturlehrpfad. Vorbei am Heiligenholz kreuzt unser Weg den Holzeneschenweg. So gelangen wir zum Allerbachtal, dem wir abwärts, links folgen, bis wir die Straße in Sichtweite haben. Der Rest des Weges führt in unmittelbarer Nähe der Straße entlang, direkt zum Ausgangspunkt Parkplatz-Tanne zurück. Dieses Wegstück ist ca. 4 km lang. Der gesamte Wanderweg „Harzer Bachtäler“ ist also etwa 11 km lang und mittelschwer. Natürlich kann der Weg auch analog in Königshütte oder an einer beliebigen anderen Position begonnen werden.

Auf jeden Fall sollte man die Augen offen halten und alle Sinne walten lassen, denn es gibt viel Seltenes zu entdecken: Bärwurz und Blutwurz, Labkraut, Trollblumen, Schwertlilien, Knabenkraut, Arnika, Borstgrasrasen, Herbst-Zeitlose sind nur einige Vertreter der Flora . In den Bächen sind Bachforelle, Bachneunauge, Elritze, Hasel, Schmerle und Westgroppe zu Hause. Und bei den Brutvögeln im NSG ist besonders der Eisvogel zu erwähnen, der in den Steilwänden der Bäche seine Bruthöhlen hat. Außerdem hat das NSG als Nahrungsbiotop für den Schwarzstorch große Bedeutung.

Weitere Informationen: Bergwiesen-Lehrpfad Benneckenstein, Wanderung durchs Dammbachtal

>>> Gastgeber in Trautenstein

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2008

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!
   
 
 
Ferienwohnung Heindorf in Trautenstein