Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Sicherheit auf der Piste im Harz

Der Harz hat sich zu einem der attraktivsten Freizeitgebiete in Deutschland entwickelt und zieht Besucher und Urlauber aus allen Teilen der Bundesrepublik sowie dem angrenzenden Ausland an. Der Vorteil des Mittelgebirges ist einerseits seine recht zentrale Lage und andrerseits seine vielfältige landschaftliche Gestaltung.

Im Harz ist schlichtweg jede Art von Freizeitsport möglich, die mit frischer Luft zu tun hat. Ob nun Rad fahren, Wandern, Reiten, Drachen- oder Gleitschirmfliegen und nicht zu vergessen die Wintersportarten Ski- und Snowboardfahren. Für alle diese Sportarten bietet der Harz das richtige Umfeld und natürlich eine Infrastruktur, die keine Wünsche offen lässt. Ebenso zeigt sich der Harz als hervorragendes Ausflugsziel für Motorrad-Touren.

Rosstrappen-Downhill Thale Motorrad-Touren Klettern im Harz

In der Wintersaison können Sportler ihr Können auf Skiern oder als Snowboarder an zahlreichen gut ausgebauten Abfahrten unter Beweis stellen. Dass dabei der Skihelm getragen wird, ist trotz fehlender Skihelmpflicht in Deutschland selbstverständlich. Kaum jemand ist „oben ohne“ unterwegs.

Skihelme sind ohne Zweifel der wichtigste Bestandteil der Sicherheitsausrüstung für den Wintersport. Darum sollte schon vor der Reise in das Skigebiet geprüft werden, ob es der „Alte“ noch macht. Tiefe Kratzer, Beulen oder etwa Risse sind Anzeichen dafür, dass die Helmschale instabil ist. Auch defekte Verschlüsse am Kinnriemen sind ein Ausschlusskriterium. Ein weiterer Aspekt ist das Alter des Skihelms. Gerade Skihelme aus thermoplastischen Kunststoffen wie ABS oder Polyurethan neigen nach etwa 3 bis 4 Jahren zur Versprödung, da Ihnen die UV-Strahlung in den Höhenlagen zusetzt.

Moderne Skihelme werden heute überwiegend im InMould-Verfahren gefertigt, wobei der geschäumte Innenteil mit der Außenschale vollflächig verklebt wird. Das erhöht die Gesamtstabilität des Helmes. Wer in puncto Sicherheit und Langlebigkeit noch mehr tun möchte, entscheidet sich für einen Skihelm aus Glasfaser oder dem Material, das Profis bevorzugen, Karbon. Aus Schweden kommt ein Verfahren, das den Helm-Innenteil zusätzlich modifiziert. Die MIPS genannte Technik sorgt dafür, dass bei einem Aufprall die entstehende Energie abgeleitet wird.

Beim Kauf eines neuen Skihelms, etwa bei www.helme-Maedl.de, sollte darauf geachtet werden, dass der Helm das CE-Zeichen trägt. Dahinter steht die Norm EN 1077:2007, deren Inhalte für alle in Europa im gewerblichen Handel angebotenen Ski- und Snowboardhelme Pflicht ist. Darin sind bestimmte Parameter wie der Widerstand gegen Aufprallenergien oder für maximale Durchdringungstiefen festgelegt.
Der Skihelm selbst darf bei der Anprobe weder wackeln, noch zu stramm sitzen. Das lässt sich am besten bei geöffnetem Kinnriemen durch kräftiges Schütteln des Kopfes testen. Dabei kann auch gleich nachgesehen werden, ob die Skibrille zum Helm passt oder auch diese eventuell gegen eine beschlagfreie Brille ausgetauscht werden sollte.

Wintersport im Harz

Wenn alles stimmt, dann kann es losgehen auf den Pisten des Harzes und danach natürlich gleich weiter mit dem Après-Ski. Da kann der Skihelm ruhig beiseite gelegt werden.

zurück

Fotos Sternal Media

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!