Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
   mit Zimmer im Web >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Geheimtipp-Forum
   im Harz- Urlaub

 

 
 

Wandern und Unterkünfte im Harz

Der Landkreis Harz zählt wohl zu den beliebtesten Ausflugsregionen für Wanderer. Kein Wunder, denn der Harz bildet das höchste Mittelgebirge Norddeutschlands. Die Spitze des Mittelgebirges bildet der Brocken mit 1.141 Höhenmeter. Zu sehen bekommen die Wanderer einiges, angefangen von Stauseen, tiefe Täler, sprudelnde Wasserfälle, saftig grüne Wälder und eine große Tiervielfalt. Die Übersicht über alle Wanderwege zu behalten, fällt schwer. Dabei sind Wanderwege für einen gemütlichen Spaziergang als auch für sportliche Wanderungen vorahnden. Für mehrtägige Wanderungen bietet sich die Übernachtung in einen der Hütten oder anderen Unterkünften an.

Den Rucksack packen
Zwar handelt es sich beim Harzer Gebirge nicht um eine hochalpine Region, dennoch sollte Wert auf die richtige Ausrichtung gelegt werden. Neben festen Wanderschuhen und einer warmen und wasserabweisenden Jacke, ist auch der Rucksack besonders wichtig. Dieser muss natürlich angenehm zu tragen sein und sollte genügend Vorräte und Wasserflaschen für einen oder mehrere Tage beinhalten. Eine Wanderkarte, Taschen- oder Stirnlampe, so wie Material für die Erste-Hilfe sollte nicht verzichtet werden. Neben Ersatzkleidung und persönlichen Hygieneartikel, darf auch der Hüttenschlafsack nicht vergessen werden. Denn in den meisten Hütten ist ein Hüttenschlafsack oft schon Pflicht, für bessere Hygiene und Sauberkeit. Ein universell einsetzbares Taschenmesser und Sonnencreme können sich ebenfalls als große Helfer entpuppen.

Die schönsten Fernwanderwege
Der Harzer Hexen Steig ist weit über die Ländergrenze hinweg bekannt. Mit über 95 Kilometer länge bildet er einen anspruchsvollen Wanderweg quer durch die zauberhafte Harzer Landschaft, von Osterode bis Thale. Über 3.000 Höhenmeter müssen über die gesamte Strecke bestiegen werden, der Hexen Steig eignet sich aber auch für etliche Variationen mit kürzeren Teilabschnitten.
Etwas historische veranlagt ist der Harzer Grenzsteig, welcher an der ehemaligen innerdeutschen Grenze entlangführt. Zahlreiche Informationsschilder begleiten die Wanderer und laden zu einer kurzen Pause ein, um ihre Geschichte zu schildern.
Für noch mehr Wanderkilometer und auch Höhenmeter, bieten sich der Harzer Baudensteig und der Karstwanderweg an.
Eine Wanderung durch den Naturpark Kyffhäuser kann dank des gleichnamigen Wanderweges erfolgen. Die Landschaftsstriche sind hier besonders abwechslungsreich.
Der Harz wird zu dem von zwei europäischen Fernwanderwegen, dem E11 und E6, durchzogen. Auf diesen Wanderwegen kann ganz Europa erkundschaftet werden.

Die gemütlichsten Unterkünfte
Hütten sind im Harz wahrlich in großer Zahl zu finden. Viele Schutz- aber auch Selbstversorgerhütten verstreuen sich über das gesamte Mittelgebirge. Natürlich sind auch zahlreiche bewirtete Gaststuben vorhanden.
Da es sich beim Harz aber um keine alpine Region handelt, muss nicht ausschließlich auf Berghütten zurückgegriffen werden. Denn viele Ferienhäuser und Apartments können in mitten der Nationalparks und des Harzers Mittelgebirges gefunden werden. Vom naturbelassenen und urigen kleinen Häuschen bis hin zur gemütlichen Wellnessoasen kann alles gefunden werden.
Wer sich in etwa den Brocken hoch gekämpft hat, sollte unbedingt dem Brockenhaus und dem danebengelegenen Brockenwirt einen Besuch abstatten. Eine Übernachtungsmöglichkeit bietet das Basislager Brocken. Am ebenbürtigen Wurmberg hingegen lädt der Gipfelstürmer oder die Wurmberger Alm zu einem Aufenthalt ein.
Die Malepartushütte des deutschen Alpenvereins in Oderbrück bietet eine traumhafte Lage und zudem eine hervorragende Ausstattung.
Auch der Harz Klub ist hier weitverbreitet und bietet zum Beispiel eine Übernachtung im Anfahrhäuschen an.

Copyright des Fotos Sternal Media

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Westerhausen
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!