Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Pilze, Flora & Fauna
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
   mit Zimmer im Web >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Aktuelles aus dem Harz

 

 

Organisieren Sie Ihre Traumhochzeit im Harz

Der große Tag der Eheschließung für Sie und Ihren Partner oder Ihre Partnerin steht bevor? Die eigene Hochzeit ist ein echter Meilenstein im Leben eines Paares und bedarf so einiger Planung. Und das ist ja auch nicht verwunderlich. Denn dieser Tag des Ja-Wortes wird wahrscheinlich die größte Party sein, die Sie jemals veranstalten werden. Anfangs können Paare von der Planung einer Veranstaltung dieser Größe regelrecht überrollt werden. Es kann sich ziemlich entmutigend anfühlen (besonders, wenn Sie eine Hochzeit inmitten der COVID-Pandemie planen). Aber keine Sorge, in diesem Artikel gehen wir die einzelnen Punkte der Hochzeitsplanung Schritt für Schritt mit Ihnen durch. Angefangen bei der Planung der Feier in allen Einzelheiten, über die Auswahl der Location bis hin zu atemberaubenden Einladungen, die Sie dann voller Vorfreude an Ihre Gäste verschicken können.

Ganz egal, ob Sie eine kleine und eher schlichte Hochzeit oder eine große, üppige Feier planen: die Schritte sind dabei immer die gleichen. Wir empfehlen Ihnen, sich einfach auf eine Aufgabe nach der anderen zu konzentrieren, damit Sie nicht direkt zu Anfang von der Hochzeitsplanung überwältigt werden. Und zögern Sie auch nicht, einzelne Aufgaben an Freunde oder Verwandte, Weddingplaner oder Unternehmen auszulagern. Gerade wenn Sie unter Zeitdruck stehen, verlangt schließlich niemand von Ihnen, alles selbst zu machen. Delegieren Sie und suchen Sie sich Verbündete, dann ist die Planung gleich nur noch halb so nervenaufreibend.

Romantik

Phase 1: Die Planung einer Hochzeit 

Lassen Sie uns ganz allgemein beginnen. Denn bevor wir Hochzeitseinladungen verschicken oder uns um die Auswahl des perfekten Ortes sorgen, sollten wir uns zunächst einen Überblick davon verschaffen, was alles an Aufgaben anfallen wird. Nur so können Sie einige dieser Aufgaben unter Umständen direkt zu Anfang delegieren und outsourcen, ohne später unter zu viel Zeitdruck zu stehen. 

Wenn es um die Planung einer Hochzeit geht, sollten Sie sich wenn möglich an eine Checkliste halten und die aufgeführten Schritte der Reihe nach abarbeiten. Diese Checkliste sollte ganz zu Anfang mit ordentlich Vorlaufzeit erstellt werden. Natürlich kann Sie immer wieder ergänzt oder verändert werden, es macht jedoch Sinn, einen groben Plan der gesamten Planung und Veranstaltung zu haben, bevor Sie mit der ersten Aufgabe beginnen. Planen Sie direkt zu Beginn mit Methode, denn so können Sie einen reibungslosen und relativ stressfreien Ablauf gewährleisten – sollte dies übrigens einmal nicht ganz so klappen, stecken Sie den Kopf nicht in den Sand: Sie sind damit nicht allein. Der Anfang einer Basic-Checkliste könnte beispielsweise so aussehen: 

1: Das Budget berechnen und festlegen

2: Lassen Sie sich inspirieren und entscheiden Sie sich für einen Stil von Deko und Co. 

3: Legen Sie einen Ort und einen Tag fest 

4. Erstellen Sie die Gästeliste und bestimmen Sie die Anzahl der Gäste 

5. Wählen Sie Ihre Hochzeitsgesellschaft und verteilen Sie Aufgaben 

6: Standesamt oder kirchliche Trauung? Legen Sie die Zeremonie fest 

7: Empfang: Dekoration / Musik / Entertainment / Essen 

8: Übernachtungsmöglichkeiten und Anreise 

9: Garderobe 

10: Einladungen 

Beachten Sie bei Ihrer Checkliste unbedingt die Reihenfolge der einzelnen Punkte. Denn der erste Punkt bedingt oft den nächsten. Bevor es nun also an die genaue Planung der Dekoration, der Musik und all der anderen vielen Extras geht, die eine Hochzeit im Harz so besonders machen, steht zunächst Phase 2 bevor.

 

Phase 2: Wählen Sie den perfekten Ort für Ihre Traumhochzeit im Harz 

In der zweiten Phase wird nun alles etwas konkreter. Denn die Auswahl Ihres Hochzeitsortes steht bevor. Dieser Planungsschritt ist tatsächlich eine ganz eigene Phase, da dieser Schritt alle anderen folgenden Planungsschritte bedingen wird und daher möglichst frühzeitig und sorgfältig geplant werden sollte. Es gibt schließlich einen guten Grund, warum Sie ein Datum festlegen und den Veranstaltungsort buchen sollten, bevor Sie Ihre Kleidung aussuchen: schließlich soll alles zueinander passen. Ein Kleid können Sie im Zweifelsfall einfacher abändern oder gar maßschneidern lassen, ein Ort hingegen ist zwar dekorierbar, lässt sich aber im Nachhinein nur noch schwer ändern. Bedenken Sie, dass beliebte Hochzeitslocations oft Monate im Voraus ausgebucht sind. Das gilt natürlich auch für beliebte Orte im Harz. Auch die Jahreszeit sollten Sie früh bedenken. Hier sind Sie schließlich besonders abhängig. Wie gesagt: Ein Kleid lässt sich im Notfall ändern. An der Jahreszeit können Sie jedoch nichts ändern.

 

So finden Sie die perfekte Hochzeitslocation im Harz 

Der Harz hat viele besonders schöne Ecken. Für Ihren großen Tag soll es natürlich die absolut perfekte Location sein. Hier finden Sie eine große Auswahl an wunderschönen Ausflugszielen, die sich als Hochzeitsort anbieten. Vielleicht werden Sie ja hier schon fündig oder bekommen eine Inspiration Ihrer Möglichkeiten? Stellen Sie sich vor der Suche nach einer Location folgende Fragen: 

1: wie viele Hochzeitsgäste werde ich haben, wie groß sollte der Ort für Feier und Zeremonie sein? 

2: werden Empfang und Zeremonie am selben Tag und ort stattfinden? 

3: Welchen Stil wünsche ich mir für meine Hochzeit? 

4: Welches Budget steht mir zur Verfügung? 

5: Gibt es bestimmte Anforderungen (Barrierefreiheit, Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln etc.)? 

Sie sehen schon: Wer bereits frühzeitig geplant, ein Budget aufgestellt und die Gästeliste geschrieben hat, der ist nun in Phase 2 im klaren Vorteil. Natürlich heißt dies nicht, dass Sie die gesamte Planungsphase abgeschlossen haben sollten, bevor Sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Ort machen. Im Gegenteil. Viele Entscheidungen bei einer Eheschließung mit anschließender Feier greifen ineinander und es ist immer gut, flexibel zu bleiben und einen Überblick über das Gesamtkonzept zu haben.

 

Besichtigen Sie verschiedene Orte 

Wenn Sie über den oben stehenden Link bereits einige Ausflugsziele und Hochzeitslocations im Harz gefunden haben, sollten Sie diese nun nacheinander besuchen. Schließlich sind Fotos auf einer Website niemals vergleichbar mit dem ganz persönlichen Eindruck, den man von einem Ort bekommt, wenn man ihn besucht. Beachten Sie hierbei auch die Saison und das Wetter, denn diese Faktoren können einen Ort enorm verändern. Besuchen Sie eine Location beispielsweise im Sommer während der Hochsaison, wird es unter Umständen stickig und voll sein und ihnen ungeeignet für eine stille und romantische Winterhochzeit vorkommen. Genau dies kann jedoch in der kälteren Nebensaison an dem gleichen Ort möglich sein. Besichtigen Sie Hochzeitslocations daher immer zu einem Zeitpunkt, der dem Ihrer Trauung nahekommt (am besten ein ganzes Jahr im Voraus!). Nachdem Sie schließlich den perfekten Ort für Ihre Traumhochzeit gefunden haben, können Sie Ihre Checkliste von Phase 1 hervorziehen und mit allen Details der Planung fortfahren.

 

Phase 3: Es wird ernst: Einladungen gestalten und verschicken. 

Die Planung steckt nun in der Endphase und Sie haben den letzten Punkt Ihrer Liste erreicht. Beachten Sie, dass dieser letzte Punkt dennoch mit reichlich Vorlauf geschehen sollte. Schließlich müssen Ihre Gäste sich den Tag oder das Wochenende unter Umständen längerfristig freihalten. Gestalten Sie selbst Einladungen oder beauftragen Sie einen Grafiker dafür, damit Ihre Hochzeitseinladungen so richtig herausstechen. Sie wissen nicht, wie Sie selbst eine Hochzeitseinladung erstellen können? Kein Problem. Hier können Sie beispielsweise ein Bildformat in ein PDF umwandeln, welches Sie dann direkt am Computer selbst bearbeiten können. Hierfür müssen Sie kein Profi sein, sondern nur eine eigene Idee haben. Der Rest ist mit Online Tools und ein wenig Geschick bereits ganz leicht machbar. Sie sehen also: Man braucht weder Grafiker, noch Hochzeitsplaner für eine Traumhochzeit im Harz. Die Checkliste, die richtige Traumlocation und sogar die Hochzeitseinladungen können Sie einfach selbst in die Hand nehmen. Was meinen Sie – klingt gar nicht so schwer oder? Versuchen Sie es doch einfach einmal und werden Sie mit individuellen und selbst erstellten Hochzeitseinladungen kreativ. Es ist schließlich auch Ihr großer Tag!

Romantik


Foto: Sternal Media

Impressum

Datenschutz

 

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Westerhausen
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
   
 

alleziele.de -
kostenlose Reiseführer
aus dem Harz