Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Pilze, Flora & Fauna
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
   mit Zimmer im Web >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Aktuelles aus dem Harz

 

 

Trailrunning im Harz:
Beliebte Strecken für Bergläufer

Der Nationalpark Harz ist mit seinen gut ausgebauten Wegen und Straßen ein beliebtes Ziel für Wanderer und Radfahrer. Vor allem im Sommer trifft man häufig auf Rennradfahrer, E-Bike-Fahrer, Nordic Walker, Pilgerer und Spaziergänger. Doch auch für Läufer hat der Harz so einiges zu bieten. Hier finden sowohl erfahrene Trailrunner als auch Anfänger im Berglaufen optimale Routen, um ihre Ausdauer und ihre Kraft zu trainieren.
 

Was ist Trailrunning?

Trailrunning ist eine Art des Laufens, die nicht auf asphaltierten Straßen innerhalb von Ortschaften gelaufen wird. Im Gegensatz zu den urbanen Läufen oder Kurzstreckenläufen im Stadion werden Trailruns auf unebenen und natürlichen Pfaden durch Wälder und in den Bergen durchgeführt. Diese Laufmethode setzt vor allem Trittsicherheit voraus, da die Wege oft sehr steinig, matschig und steil sein können.  

Trailrunner trainieren bei ihren Läufen also nicht nur die Ausdauer, sondern die gesamte Körperkraft, da selbst die Tiefenmuskulatur durch die unebenen Wege stark beansprucht wird. Im Training geht es also auch oft um das Durchhalten der geplanten Strecken und weniger um die Geschwindigkeit.

Foto: David Marcu/ Unsplash
(Foto: David Marcu/ Unsplash)

 

Was gibt es zu beachten?

Trailrunning ist eine große Herausforderung für den Körper und kann dementsprechend auch schnell zu Verletzungen oder Unfällen führen. Deshalb sollten vor einem Lauf einige Dinge beachtet werden.  

Wichtig ist hier vor allem das richtige Schuhwerk, das sowohl einen guten Grip als auch eine gute Federung bietet. Hierfür gibt es bereits verschiedene Modelle, die speziell für das Trailrunning entwickelt wurden. Dabei sind unter anderem die optimale Passform und gute atmungsaktive Socken von Bedeutung, um Verletzungen durch ein Umknicken oder die Bildung von schmerzhaften Blasen zu verhindern.  

Weiterhin sollten Trailrunner immer genügend Flüssigkeit und einen kohlenhydratreichen Snack bei sich haben. Vor allem im Sommer ist es besonders wichtig auf die Signale des Körpers zu achten und ihm ausreichend Wasser und Nährstoffe zuzuführen. Energy-Gels oder Riegel können dabei gut während einer kleinen Gehpause verzehrt werden und versorgen den Körper mit Elektrolyten und Energie.  

Wem diese Snacks jedoch nicht schmecken, der kann auch auf andere kohlenhydratreiche Lebensmittel zurückgreifen. Wie viele Kohlenhydrate verschiedene Nahrungsmittel aufweisen, lässt sich unter anderem an einer Kohlenhydrate-Tabelle ablesen. Auf diese Weise können die Snacks optimal an die Intensität der Trainingseinheit angepasst werden.

 

Trailrunning im Harz

Der Harz ist mit seinen zahlreichen Möglichkeit ein Paradies für Trailrunner. Hier gibt es sowohl sehr anspruchsvolle Strecken als auch einfachere Strecken für Einsteiger oder lockere Trainingseinheiten.

Harzvorland

Bereits das Harzvorland mit dem Huy, welcher eine maximale Höhe von 314,8 m hat, eignet sich optimal für Läufe im Wald. Hier finden sich sowohl kürzere Rundwege von 5 km durch den Wald als auch der ausgeschilderte Huy-Burgen-Lauf. Dieser Lauf kann je nach ausgewählter Route eine Länge von bis zu 20 km haben. Als Startpunkt für die verschiedenen Strecken eignet sich der Wanderparkplatz direkt vor dem Kloster Huysburg.  

Weitere Laufstrecken für Trailrunner sind in den Spiegelsbergen und den Thekenbergen zu finden, welche sich zwischen Halberstadt und Langenstein erstrecken. Hier finden sich sowohl einige Steigungen als auch hügelige Waldwege. Die Wege sind in den meisten Fällen ausgeschildert und in den verschiedensten Routenplanern zu finden. Auf diese Weise können hier sowohl lange und anspruchsvolle als auch kurze oder flache Trails gefunden werden.

Oberharz

Am beliebtesten für Bergläufe sind vermutlich die Wege, die auf den Gipfel des 1141,2 m hohen Brocken führen. Diese eignen sich vorwiegend für erfahrene Trailrunner, da die Waldwege oft sehr steil und uneben sind. Die einfachere Variante führt über die asphaltierte Brockenstraße von Schierke aus auf den Gipfel. Diese Route hat eine Gesamtlänge von ungefähr 12 Kilometern. 

Eine weitere anspruchsvolle Route führt auf den Wurmberg, den zweithöchsten Berg des Nationalparks. Dieser kann von verschiedenen Seiten aus bestiegen werden, weshalb sich Trailrunner auch hier verschiedene Strecken zusammenstellen können. Durch seine Höhe von 971,2 m ist er der höchste Berg Niedersachsens und bietet sowohl gut ausgebaute Wege als auch anspruchsvolle Pfade durch den Wald. Außerdem eignet sich die hohe Treppe der Skisprungschanze hervorragend als Endspurt zum Gipfel. Auf den Wurmberg sind vor allem die Routen von Braunlage oder Königshütte aus zu empfehlen.  


Copyright des Fotos: David Marcu/ Unsplash

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Westerhausen
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!