Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
   mit Zimmer im Web >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte

 

 

Welche Karpfenliege für meinen Angelausflug?

Angler wissen, dass das Karpfenangeln eine zähe Angelegenheit ist, die sie aber gern in Kauf nehmen, weil am Ende der Unternehmung eine überaus leckere Kost von imponierender Größe lockt. Gerade der Harz bietet mit seinen herrlichen stehenden Gewässern eine wundervolle Umgebung für Karpfenangler. Nahezu jeder Teich eignet sich hier für das Karpfen Fangen, sodass die Urlaubsregion die Anglerszene von Saison zu Saison magnetisch anzieht. Viele Karpfenangler überlegen, ob sie sich als Angelzubehör den Luxus einer Karpfenliege gönnen möchten. Wir stellen die wichtigsten Kriterien vor, auf die es beim Kauf einer Karpfenliege ankommt und verhelfen Ihnen zu dem besten Modell.

https://images.unsplash.com/photo-1493787039806-2edcbe808750?ixlib=rb-1.2.1&ixid=eyJhcHBfaWQiOjEyMDd9&auto=format&fit=crop&w=1350&q=80


Das Material der Karpfenliege

Die meisten
Anglerliegen sind aus Polyester oder Nylon verarbeitet. Beide synthetischen Stoffe basieren auf der Grundlage von Erdöl und waren einst ein Geniestreich der US-amerikanischen Firma DuPont. Sie sind leicht, reißfest, wasserabweisend und formstabil. Während Polyester insgesamt noch wasserabweisender und langlebiger ist, besticht Nylon mit einer höheren Atmungsaktivität zur besseren Absonderung von Schweiß und einem höheren Grad an Wasserdichte. Er ist außerdem der leichtere und elastischere Stoff. Dadurch, dass Nylon knitterfrei ist, behält es immer seine schöne Form. Dafür ist Nylon empfindlicher gegenüber dem UV-Licht der Sonne und kann ausbleichen, wenn es für längere Zeit dem prallen Sonnenlicht ausgesetzt ist. Auch dehnt es sich schneller durch Feuchtigkeitsaufnahme aus als Polyester.

Die Armlehnen und das Kopfkissen sind oftmals aus dem Synthesekautschuk Neopren gefertigt. Dieser sorgt für eine bequeme Polsterung und eine vorzügliche Wärmeisolierung. Eine Alternative dazu ist das extraweiche, warme und flauschige Fleece. Für die Verstellfüße empfehlen wir Aluminium, denn dieses Material ist leicht und stabil zugleich. Manche Karpfenliegen verfügen über eine Unterbespannung aus weichen Textilien und erhöhen auf diese Weise den Liegekomfort zusätzlich.

 

Wie viele Beine sollte die Anglerliege haben?

Karpfenliegen sind in der Regel aus sechs oder acht Beinen zusammengesetzt. Karpfenliegen mit acht Beinen sind meistens etwas teurer und auch der Aufbau gestaltet sich geringfügig länger. Der Vorteil der acht Beine besteht dafür in einer größeren Stabilität. Diese wird spürbar, wenn man sich an die Enden der Karpfenliege setzt. Wichtig ist auch, dass die Beine höhenverstellbar sind, um sich möglichen Unebenheiten des Bodens anzupassen.

Spezielle Schlammfüße haben meistens die Form von größeren Tellern. Die Unterlagen sind besonders resistent gegenüber Schlamm und verhindern ein Einsacken der Liege, damit man auch nahe am Wasser noch attraktiv liegen kann. Ein besonderes Highlight der Liegefüße ist eine integrierte Wippfunktion für einen noch größeren Liegekomfort.
 

Die ideale Größe der Liege

Die passende Größe der Karpfenliege ist natürlich von der Größe des Besitzers abhängig. Kunden sollten allerdings beim Kauf einen gewissen Spielraum einkalkulieren, denn das Liegen in Rahmennähe geht zulasten des Komforts. Dies gilt besonders dann, wenn die Anglerliege nicht über bequeme Seitenpolsterungen verfügt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, entscheidet sich für eine Anglerliege mit 2 Metern Länge und einer Breite von einem Meter. Das sollte für die meisten Menschen ausreichend sein. Zu große Liegen erschweren den Transport.
 

Wie hoch soll die Karpfenliege sein? 

Karpfenliegen liegen höher als Luftmatratzen oder Isomatten. So ist der Angler in unmittelbarer Gewässernähe besser vor Kälte und Nässe geschützt. Zwar wird dieser Schutz ab einer bestimmten Höhe von etwa 30 cm zuverlässig geleistet und kann kaum noch gesteigert werden. Trotzdem bevorzugen immer mehr Angler eine Karpfenliege mit einem noch größeren Spielraum nach oben. Auf diese Weise gewinnen sie Stauraum dazu und auch das Aufstehen fällt von einer höheren Liegeposition von zum Beispiel 40 cm statt 30 cm deutlich leichter. Die meisten Kunden bevorzugen zudem eine verstellbare Kopfneigung, die bei Liegen selbstverständlich sein sollte, aber nicht immer ist.


Letzte Hinweise zum Abschluss

Weitere Aspekte tragen ihren Teil zum Ganzen bei. Dazu gehört zunächst das Kriterium Geruch. Gerade hier luden sich manche Angler unnötigen Ärger auf, als sie nach dem Kauf einen unangenehmen Eigengeruch der Liege feststellten. Wir empfehlen deshalb, eine Liege mit möglichst wenigen bzw. geruchsneutralen Chemikalien zu kaufen. Eine Liege mit herausnehmbarer Matratze hat den Vorteil einer besseren Waschbarkeit. Viele Kunden bevorzugen zudem ein herausnehmbares Kopfkissen. Von praktischer Bedeutung sind schließlich diverse Ablageflächen und Befestigungen für Outdoor-Mitbringsel wie Getränke und Angeltaschen. Ein integrierter Fliegenschutz kann sich in manchen Regionen als Erlösung erweisen. 


Copyright des Fotos: https://images.unsplash.com

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Westerhausen
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!