Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Pilze, Flora & Fauna
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
  
mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Aktuelles aus dem Harz

 

 

Die Scholmzeche Bad Lauterberg

 

Das Museumsbergwerk und Hist. Besucherstollen Scholmzeche / Aufrichtigkeit
ist  geschlossen. Es können keine Führungen stattfinden.

Es ist derzeit noch nicht absehbar, wann das Museumsbergwerk wieder öffnen kann.
Es bestehen derzeit keine Öffnungszeiten.


Wie so viele Harzer Orte hat auch Bad Lauterberg eine lange Bergbautradition. Ein Relikt dieser längst vergangenen Zeit ist der Besucherstollen Scholmzeche/Aufrichtigkeit der zum Museumsbergwerk umgestaltet wurde. Dieser Stollen aus dem Anfang des 18.Jahrhunderts stellt eine montanhistorische Sehenswürdigkeit dar. Es handelt sich dabei um einen Eisenstein-Suchstollen, also um einen horizontal in den Berg getriebenen Versuchsstollen zum Auffinden von Eisenerz. Das besondere an diesem Stollen ist die Tatsache, dass er in reiner Handarbeit, das heißt mit „Schlägel und Eisen“ in bis zu 4 Meter Höhe und 1,5 Meter Breite aufgefahren wurde.

1989 wurde dieser alte Stollen als Museumsbergwerk hergerichtet und für den Besucherverkehr freigegeben und vermittelt heute einen Einblick in die lokale Montangeschichte. Bei der Beräumung des alten Stollens, der im 2.Weltkrieg nochmals zu Luftschutzzwecken genutzt wurde, ist eine bergbauliche Rarität entdeckt worden. Ein hölzernes „Gerenne“, also eine Holzkonstruktion, die Fußboden, Arbeitspattform und Wasserführung in einem war. Auch wurde aus einem anderen Stollen ein hölzernes Fördergerüst nahe dem Mundloch (Stolleneingang) eingebaut, dass sich in unmittelbarer Nähe des Kurparks am Ostufer der Oder befindet.

Der Rundgang ist etwa 250 Meter lang und beginnt an der Wilhelmi-Brücke. Im Stollen sind verschiedene bergmännische Arbeitsplätze angeordnet und mehrere Streckenausbauarten geben einen Einblick in das bergbauliche Schaffen zu Anfang des 19.Jahrhunderts. Außerdem werden die verschiedensten einheimischen Erze und Gesteine sowie zahlreiche historische Arbeitsutensilien anschaulich präsentiert. Für geologisch interessierte Besucher gibt es zahlreiche Gangaufschlüsse zu sehen. Abschließend gibt es ein wasserbetriebenes Funktionsmodel eines Kunstrades mit Schubstange und Schwingenkunst im Maßstab 1:6 zu bestaunen.


Das Museumsbergwerk und Hist. Besucherstollen Scholmzeche / Aufrichtigkeit
ist  geschlossen. Es können keine Führungen stattfinden.

Es ist derzeit noch nicht absehbar, wann das Museumsbergwerk wieder öffnen kann.
Es bestehen derzeit keine Öffnungszeiten.


 

Weitere Informationen können Sie erhalten unter:

Stadt Bad Lauterberg im Harz
Fachbereich I – Sachgebiet Stadtmarketing, Kur und Tourismus
Ritscherstr. 4
37431 Bad Lauterberg im Harz
Tel.: 05524 853-190 (Tourist-Information)
Fax: 05524 853-226
Internet: www.badlauterberg.de
E-Mail: info@badlauterberg.de

>>> Gastgeber in Bad Lauterberg

zurück

Copyright der Fotos Wikipedia und der Texte Bernd Sternal 2010