Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Pilze, Flora & Fauna
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
  
mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Harzorte mit Gastgebern
> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Aktuelles aus dem Harz

 

 
 
 

 

Der Harlyturm

Der vor Vienenburg gelegenen Vorharzer Höhenzug Harly wurde von mit schon in einem andern Beitrag beschrieben, siehe "Erlebnispfade im Harly" unter:
www.ausflugsziele-harz.de/ausflugsziele-sehenswertes/wandern-biken/erlebnispfade-harly-vienenburg.htm.

Dieser rund 6,5 km² große Höhenzug im südöstlichen Niedersachsen hat auch einen Berg und der wird, wie könnte es auch anders sein, Harlyberg genannt. Auf diesem Berg in 256 m ü. NHN gab es schon seit langer Zeit einen Aussichtsturm. Seine Geschichte begann bereits in der Mitte des 19. Jahrhunderts, als der Jude Jakobsen, der sich sehr für die Belange der Bürger einsetzte, einen Aussichtsturm auf dem höchsten Punkt des Berges errichten lies. Der Turm erwies sich als Besuchermagnet. 1845 bewirtschaftete ein Förster namens Ahrens den Turm. Leider verfiel der Turm im Laufe der Zeit und musste gesperrt werden.

Im Jahr 1986 machte sich die IGV (Interessengemeinschaft Handel, Handwerk und Gewerbe Vienenburg) daran, den Turm in aufwendiger Restaurierungsarbeit wieder herzustellen. Unter der Leitung von Otto Bause haben viele Helfer unzählige freiwillige Arbeitsstunden geleistet. Ein Bild in der unteren Etage des Turms erinnert an diese Zeit.

  Harlyturm bei Vienenburg - Copyright der Fotos IGV Vienenburg  

Heute ist der Harlyturm ein Wahrzeichen von Vienenburg geworden. Und er ist Anlaufpunkt für Wanderer aus nah und fern. Der Turm verfügt über drei Plattformen, zwei offene im unteren Bereich und der geschlossenen Plattform oben. Von der oberen, geschlossenen Plattform hat der Besucher ein außergewöhnliches Panorama – der gesamte nordwestliche Harz bis zum Brocken, der Huy, der Fallstein und Elm liegen im Blickfeld. Auch kann dort eine gemütliche Rast mit dem dort angebotenen Verzehr eingelegt werden.

Der Harlyturm wird ehrenamtlich von der IGV Vienenburg e.V. betreut. Die Öffnungszeiten sind von April bis November immer am Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, auch zu erkennen, wenn auf dem Harlyturm die IGV Fahne weht. Er bleibt geschlossen am Seefest u. Hoffest in Wöltingerode.

 

Der Harlyturm wird ehrenamtlich von der IGV Harlyturm e.V. betreut. Die Öffnungszeiten sind von April bis Oktober immer am Sonntag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr, auch zu erkennen, wenn auf dem Harlyturm die IGV Fahne weht.

Für Wandergruppen und Vereine ab mindestens 10 Personen besteht in der Woche die Möglichkeit  nach Absprache den Turm mit Verzehr zu besuchen.

Anmeldungen u. Kontakte gehen per 
Tel  05324 6138 oder Mobil 0151 41413811 bzw.

per Mail über  info@igv-harlyturm.de

Internet: www.igv-harlyturm.de

Übrigens, auf dem Weg zum Turm gibt es auch die zwei Naturdenkmale „Waldmänneken-Höhle“ und „Kräuter-August-Höhle“ zu sehen.

Weitere Informationen unter: Erlebnispfade im Harly

>>> Gastgeber in Bad Harzburg

zurück

Copyright der Fotos IGV Vienenburg und der Texte Bernd Sternal 2010