Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Pilze, Flora & Fauna
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
  
mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Aktuelles aus dem Harz

 

 

Den Harz mit dem Mietwagen erkunden

In den Sommermonaten sind viele Leute besonders gerne unterwegs und auch so mancher Urlaub steht auf dem Programm. Dabei muss man aber gar nicht unbedingt immer in ferne Länder reisen, weil es auch im eigenen Land unglaublich viel zu entdecken gibt. In Deutschland gibt es sehr unterschiedliche Regionen, die es zu erkunden lohnt. Man sollte an dieser Stelle auch unbedingt einmal über einen Urlaub im Harz nachdenken. In dieser Region kann man unglaublich viel erleben und zum Beispiel ein Reisemobil anmieten, welches der ideale Begleiter für Fahrten durch den Harz sein kann. Schließlich hat man so ein tolles Fahrzeug, mit dem man relativ autark den Harz erkunden kann. Mit einem solchen Reisemobil sollte man dann aber auf jeden Fall ausreichend Zeit einplanen, um die vielen Sehenswürdigkeiten und die begeisternde Natur im Harz zu entdecken. Im Harz spielte in früheren Jahren auch der Bergbau eine wichtige Rolle und so gibt es heute noch viele Möglichkeiten vor Ort noch einmal in die Geschichte des Bergbaus einzutauchen.
 


 

Den Brocken erobern

Die höchste Erhebung im Harz ist der Brocken. Dieser Berg ist zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert. In den Sommermonaten lädt der Brocken zu zahlreichen Wanderungen ein und begeistert außerdem mit einer wunderschönen und abwechslungsreichen Natur. Wenn man einmal ein ganz besonderes Erlebnis genießen will, dann sollte man einmal mit der Harzbahn auf den Brocken hochfahren. Es handelt sich hierbei übrigens um einen altehrwürdigen Dampfzug, der jede Fahrt zu einem besonderen Ereignis werden lässt. Der Zug fährt in gemächlichem Tempo auf den höchsten Berg im Harz, sodass man auch unterwegs schon jede Menge in der Natur entdecken kann.
 

Der Nationalpark Harz hat viel zu bieten

Mitten in Deutschland befindet sich also der Nationalpark Harz, der für seine Besucher unglaublich viel zu bieten hat. In diesem Nationalpark können die Besucher die wunderschöne Natur in den verschiedensten Varianten entdecken. So gibt es neben dem Brocken natürlich auch viele Wälder und beeindruckende Felsformationen zu bestaunen. Im Nationalpark gibt es auch wunderschöne Waldgaststätten, die zu einer Mahlzeit in herrlicher Atmosphäre einladen. Darüber hinaus gibt es in diesem Nationalpark auch spezielle Angebote für Kinder, die so die Möglichkeit haben die Schönheit der Natur auf kindgerechte Art und Weise kennenzulernen.
 

Das Schloss Wernigerode ist ein Pflichtbesuch

Wenn man im Harz unterwegs ist, dann sollte man unbedingt Zeit für einen Besuch vom Schloss Wernigerode einplanen. Das Schloss befindet sich in der Nähe der Altstadt von Wernigerode und ist für viele Touristen ein absolutes Highlight. Das ist auch nicht überraschend, weil es sich wirklich um ein wunderschönes Schloss handelt. Man kann von Wernigerode aus auch mit der Wernigeröder Schlossbahn oder mit einer Bimmelbahn bequem zum Schloss fahren. Der Eintrittspreis für einen Besuch des Schloss Wernigerode beträgt für Erwachsene 7 Euro und Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren bezahlen nur 3,50 Euro. Kinder unter sechs Jahren können das Schloss sogar kostenlos besuchen. Interessant ist beim Schloss Wernigerode auch, dass man in einer ganz besonderen Atmosphäre standesamtlich heiraten kann. Darüber hinaus sind in der zum Schloss gehörenden Kirche auch kirchliche Trauungen ganzjährig möglich.
 

Schloss in Wernigerode
 


Copyright des Fotos: Sternal Media