Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Pilze, Flora & Fauna
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
  
mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Harzorte mit Gastgebern
> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Aktuelles aus dem Harz

 

Was bedeutet
der Umzug der Spielbank Bad Harzburg
für den Tourismus? 

Der Kurort Bad Harzburg ist ein wichtiges Tourismuszentrum für die Harzregion. Mit mehr als 500.000 Übernachtungen pro Jahr trägt er erheblich zur Beschäftigung bei und auch die umliegenden Ortschaften profitieren davon. Neben dem Kurbetrieb ist das Städtchen auch als Ausgangsort für Wanderungen im Harz beliebt. Darüber hinaus hatte Bad Harzburg bis vor kurzem noch eine weitere Attraktion: Viele Kurgäste fanden sich Abend für Abend auf einen Drink und auf ein paar Runden Roulette in der Spielbank ein. Diese schloss allerdings Ende 2021 ihre Türen und zog nach Braunschweig um. Das war zunächst einmal ein Schock für die Region. Es gab Befürchtungen, dass der Tourismus dadurch nachhaltig geschädigt würde. Und auch die Stadtkasse von Bad Harzburg bekommt den Wegfall der Spielbank deutlich zu spüren. Was waren die Gründe für den Umzug? Und wie fällt ein Jahr später die Bilanz für den Harz als Urlaubsregion aus?

 

Bad Harzburg

 

Druck durch Online Casinos

Der Umzug der Spielbank kam nicht gerade überraschend. Schon seit Längerem war fraglich, wie es mit der Institution weitergehen würde, als der Mietvertrag Mitte 2021 auslief. Der Hauptgrund hierfür ist wohl der Konkurrenzdruck durch Online Casinos, der sich in den letzten Jahren immer weiter erhöhte. Viele Touristen ziehen es auch im Urlaub vor, in einem Online Casino ohne Limit zu spielen. Dort können sie ebenso hohe Einsätze tätigen wie in der Spielbank vor Ort. Gleichzeitig profitieren sie von einer besseren Spielauswahl, größerem Komfort sowie Einsparungen durch Bonusangebote. Offenbar ist das Ambiente der Spielbank nicht für alle Glücksspiel-Fans ausschlaggebend für die Wahl ihrer Spielstätte. So stand das Bundesland Niedersachsen als Betreiber der Spielbank vor zwei Optionen. Die eine hätte darin bestanden, eine große Summe in die Vergrößerung und Modernisierung des Casinos zu investieren. Das erschien den Verantwortlichen in einer Kleinstadt wie Bad Harzburg aber letztendlich zu riskant. Die andere Option bestand darin, die Spielbank in eine größere Stadt zu verlegen, wo sie nicht nur vom Tourismus, sondern auch von einheimischen Besuchern profitieren würde. Anfang 2021 fiel die endgültige Entscheidung gegen den Standort Bad Harzburg. Als der Mietvertrag auslief, zog die Spielbank daher nach Braunschweig um. Damit endete eine Ära, denn die Spielbank war schon seit Anfang der Siebzigerjahre ein fester Bestandteil des Ortsbildes.

 

Folgen für den Tourismus

Sowohl einheimische als auch das Gastgewerbe machten sich Sorgen, dass der Umzug den Tourismus in der Harzregion erheblich beeinträchtigen würde. Diese Befürchtungen haben sich glücklicherweise im ersten Jahr nach dem Umzug nicht bewahrheitet. Zwar gibt es zweifellos einige Touristen, die sich nun für einen anderen Kurort entscheiden, in dem es noch eine Spielbank gibt – innerhalb Niedersachsens sind das Bad Bentheim, Bad Pyrmont und Bad Zwischenahn. Allerdings hält sich dieser Effekt wohl in Grenzen. Viele Stammgäste weichen stattdessen einfach auf ein Online Casino aus oder verzichten eben ganz auf den Casinobesuch im Urlaub. Schließlich gibt es in der Harzregion ja auch genügend andere aufregende Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel die Escape Rooms in Wernigerode oder die Harzdrenalin-Erlebniswelt an der Rappbodetalsperre. Für Bad Harzburg selbst bedeutet der Wegzug der Spielbank dennoch einen spürbaren Verlust. Denn es ist eine alte Tradition, dass die prestigeträchtigsten Kurorte in Deutschland mit einer Spielbank aufwarten können. Der Wegzug kratzt also am Image von Bad Harzburg. Das ist aber noch nicht alles. Es fallen auch einige Arbeitsplätze weg und der Stadtkasse entgehen nun die Einnahmen aus der Gewerbesteuer. Immerhin: Der neue Standort der Spielbank ist nur rund 50 Kilometer vom Harz entfernt. Wer auf keinen Fall auf den Spielbankbesuch verzichten möchte, kann ihn also mit dem Auto innerhalb einer halben Stunde erreichen.

 

Angebot der neuen Spielbank Braunschweig

Die neue Spielbank in Braunschweig ist im Vergleich zu ihrer Vorgängerin in Bad Harzburg deutlich größer. Der Betreiber rechnet damit, dass in einer Großstadt wie Braunschweig das Besucheraufkommen im Durchschnitt deutlich höher ist. Auch das Spielangebot wurde ausgeweitet. Das Große Spiel umfasst weiterhin American Roulette, Black Jack und die Poker-Variation Easy Hold’Em. Zusätzlich wurde ein tägliches Poker Cash Game eingeführt, an dem bis zu 20 Spieler teilnehmen können. Die Spielbank hofft auf diese Weise, ein Stammpublikum aus Berufspokerspielern aufzubauen, was erheblich zum Ruf des Hauses beitragen könnte. Das Automatenaufgebot umfasst die Merkur M-Box mit Spielen wie Eye of Horus sowie Novoline-Geräte mit Spielen wie Book of Ra. Eine weitere Neuerung in der Spielbank Braunschweig ist eine Interblock-Rouletteanlage, bei der zwar ein Croupier das Spiel leitet, die Einsätze aber digital getätigt werden. Auch die Gewinnauszahlung erfolgt digital, sodass das Spieltempo deutlich höher ist. Solche Geräte haben schon in vielen anderen deutschen Spielbanken dazu beigetragen, die Rouletteumsätze zu steigern. Aus der Sicht der Einwohner Bad Harzburgs ist der Wegzug der Spielbank aus dem Kurort zwar zu bedauern. Die Neueröffnung in Braunschweig stellt aber insgesamt eine Bereicherung für das Glücksspielangebot in Niedersachsen dar. Und da weiterhin genügend Online-Angebote verfügbar sind, hält sich der Schaden für die Urlaubsregion Harz in Grenzen.


Foto: 3WKonzepte