Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Pilze, Flora & Fauna
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
  
mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Harzorte mit Gastgebern
> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Aktuelles aus dem Harz

 

 
 
 

 

Zurück ins Mittelalter:
Faszinierende Events im Harz

 

Alte Burgen, vornehme Burgfräulein und edle Ritter: Das Mittelalter war eine spannende Epoche, die noch heute zahlreiche Menschen fasziniert. Im Harz wird diese Zeit regelmäßig zum Leben erweckt, denn zwischen den guterhaltenen Schlossruinen und sehenswerten Denkmälern findet sich die passende Kulisse für detailreiche Mittelaltermärkte. Noch bis zum Oktober können sich interessierte Besucher auf einige Veranstaltungen in der Region freuen.

Zwischen 500 v. Chr. und 1500 v. Chr. beherrschte das Mittelalter die europäische Geschichte. Ein christlich geprägtes Weltbild, klar definierte Gesellschaftsstände und Armut sind die typischen Merkmale der Epoche, die noch heute als eines der dunkelsten Kapitel bekannt ist. Vom Alltagsluxus und Standards, wie sie heute unverzichtbar sind, fehlte zu jener Zeit jede Spur. Zudem sorgten Hexenverbrennungen und Aberglaube für Angst und Schrecken.

Aber nicht alles, was das Mittelalter hervorbrachte, war schlecht. So galt zu jener Zeit ein deutlich bewussterer Umgang mit Nahrungsmitteln oder natürlichen Werkstoffen. Heute werden diese Werte und Ansichten erst wieder durch nachhaltige Kampagnen und gesellschaftliches Umdenken vermittelt. Wie CyberGhost berichtet, entscheiden sich über 70 Prozent der Teilnehmer einer beauftragten Umfrage mittlerweile wieder für Recycling. Weiterhin versuchen mehr als 80 Prozent Strom auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren. Das Besinnen auf ökologische und nachhaltige Handlungen sind zwar vorrangig ein Beitrag zu einer besseren Umwelt, aber sie erinnern auch daran, dass manche Dinge früher einfacher waren. Ein Besuch auf einem Mittelaltermarkt festigt diesen Gedanken.   

 

https://pixabay.com/de/photos/panorama-mittelalter-feldzug-zu-2962730/
Quelle: Pixabay

Frühherbst voller Events

Wer im Herbst auf Reisen durch den Harz ist, hat die Chance einen der verschiedenen Mittelaltermärkte zu besuchen und einen Eindruck von der vergangenen Zeit zu erhalten. Auf Schloss Bernburg, Burg Falkenstein, der Wasserburg Gebhardshagen oder Burg Stapelburg zeigen sich Edelleute, Gaukler oder Barden, die mit Gesang und kleinen Kunststücken für Unterhaltung garantieren. Zudem gibt es an den verschiedenen Ständen Handwerkskunst, Schmuck oder Kleider zu entdecken, die von der Kunstfertigkeit der Anbieter zeugen. Die passende Musik und deftige Snacks runden den Besuch ab.

Besonders spannend wird es, wenn Shows mit Adlern oder Falken angekündigt sind. Die majestätischen Tiere galten im Mittelalter als Statussymbol der Ritter sowie Könige und wurden als Haustiere gehalten. Wie die LWG berichtet, gehören besonders Turmfalken zu den Spähern der Lüfte. Sie wurden über Felder, Wiesen und Schlachtfelder geschickt, um Feinde oder Gefahren frühzeitig zu erkennen. Für Kinder sind die Flugkünste der Falken ein echtes Erlebnis, welches die Wunder der Natur auf anschauliche Weise erklärt. Eine Übersicht der aktuellsten Mittelaltermarkt-Termine hat derzeit harzgui.de gelistet.


https://pixabay.com/de/photos/turm-schloß-burg-ritterburg-türme-2108513/
Quelle: Pixabay

 

Action beim Ritterturnier

Auf der Suche nach Adrenalin und Spannung könnte ein echtes Ritterturnier die passende Option sein. Die inszenierten Turniere werden mit viel Aufwand vorbereitet. Pferde in Kampfmontur und die Rüstungen der Turnierteilnehmer lassen nur erahnen, wie schwer und behäbig die Kämpfe im Mittelalter gewesen sein müssen. Kleinere Besucher werden sich an dem Spektakel erfreuen, aber keine Angst: Die Zurschaustellung der Turniere ist familiengerecht und verzichtet auf geplante Verletzungen der Schauspieler. Zudem wird am Ende stets das Gute siegen, was in Zeiten wie diesen eine wunderbare Message ist. Der nächste Ausflug in den Harz und die Region hält neben wunderschönen Wanderungen somit auch historisches Entertainment bereit.

 


Fotos: Pixabay