Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Pilze, Flora & Fauna
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
   mit Zimmer im Web >>>

> Suchmaschine

> Anfrage an Gastgeber
   im Harz

  
Lassen Sie sich ein
   individuelles Angebot für
   Ihren Harzurlaub erstellen.

> Harzorte mit Gastgebern
> Last-Minute Angebote
   im Harz

> Fotos vom Harz
> Video's vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Harz Radio Archiv
> Harz-Karte
> Aktuelles aus dem Harz

 

 

Im Harz im Freien campen -
welcher Schlafsack in welcher Jahreszeit?

 

Pixabay.com / geraldfriedrich2 / https://pixabay.com/de/photos/herbst-wasserfall-harz-wasser-2926561/
Pixabay.com / geraldfriedrich2

Der Harz ist ein beliebtes Urlaubsziel, wenn es darum geht Wandertouren zu veranstalten, oder sich auch mal aufs Fahrrad zu schwingen. Geht die Tour über Nacht, ist die passende Camping-Ausrüstung das Wichtigste. Ausschlaggebend ist hierbei nicht nur, ob das für die Wanderung fertige Gepäck stimmig ist. Gleiches gilt für einen angemessenen Schlafsack. Doch für welches Modell entscheidet man sich da am besten?

Das Harzer Klima ist regional sehr unterschiedlich

Die Frage, welches Klima im Harz herrscht, lässt sich nicht so einfach beantworten. Zwar gibt es im Harz durchaus den einen oder anderen warmen Tag, an dem es auch gut in T-Shirt und kurzer Hose auszuhalten ist. Gleichzeitig ist der Harz aber auch eine beliebte Wintersportregion, der seine Gäste mit Schneelandschaften und niedrigen Temperaturen empfängt. Ausschlaggebend ist in der Regel meist, in welchem Bereich des Harzes man unterwegs ist und vor allem, zu welcher Jahreszeit. 

Im Juli steigen auf dem höchsten Harzer Berg, der Brocken, die Temperaturen auf etwa 10,7 Grad Celsius, während sie im Oberharz bei 14,4 Grad liegen. Der Unterharz hingegen hat im ganzen Jahr ein mildes und vor allem trockenes Klima zu bieten, das etwa ein bis zwei Grad Unterschied zum Oberharz aufweist. 

Im Winter muss man sich regulär schon etwas wärmer anziehen. Auf dem Brocken herrschen Temperaturen von minus 5,4 Grad Celsius, während der Oberharz mit minus 2,1 Grad Celsius aufwartet. Die Wahl des richtigen Schlafsacks sollte also gut durchdacht sein.

Vielseitigkeit und niedriges Packmaß sind ausschlaggebend

Für welchen Schlafsack man sich entscheidet, hängt maßgeblich davon ab, in welcher Jahreszeit man unterwegs ist und vor allem, in welcher Region. Ist man stets im Winter unterwegs, sind daunengefüllte Winter- oder sogenannte Thermoschlafsäcke eine Option. Sie halten einen auch bei Temperaturen bis zu minus 40 Grad Celsius schön warm. Bei Bedarf ist ein passender Innenschlafsack empfehlenswert, besonders wenn man relativ schnell friert.

Eine Alternative für die sonnigeren Monate im Harz ist ein Drei-Jahreszeiten-Schlafsack. Er bietet eine gute Wärmehaltung an kälteren Tagen, aber auch einen Temperaturausgleich bei höheren Temperaturen. Zugleich ist er aus einem Material gefertigt, dessen Packmaß auch bei längeren Touren nicht negativ auffällt. 

Bei besonders wechselhaften Temperaturen kommt ein Modell aus High-Tech-Fasern in Frage. Diese Modelle sind atmungsaktiv und können bei einem etwas feuchteren Umgebungsklima einen guten Luftaustausch gewährleisten. Übrigens: Bei manchen Varianten sind zusätzliche Reißverschlüsse integriert. Falls es nachts dann doch einmal zu warm wird, lassen sich diese problemlos öffnen.

Wichtig - Auf die Temperaturangaben achten

Jeder Schlafsack ist mit einem Temperatur-Label ausgestattet. Dieses zeigt in der Regel zwei Werte an, die zur Entscheidung für den richtigen Schlafsack beitragen. Die Komforttemperatur gibt Aufschluss darüber, bei welchen Temperaturen man sich im Schlafsack wohlfühlt und einen erholsamen Schlaf anstreben kann. Die Limittemperatur hingegen ist die äußerste Temperatur, bei welcher man es im Schlafsack zwar aushält, aber man bei der Schlafqualität bereits Einbußen hinnehmen muss. 

Wichtig: Kinderschlafsäcke sind nicht mit einem solchen Label ausgestattet, weswegen bei mitreisenden Kindern bereits eine gewisse Erfahrung im campen vorhanden sein sollte, um es ihnen so angenehm wie nur möglich zu machen.

Biwackschlafsack für den Notfall?

Die sogenannten Biwackschlafsäcke ermöglichen auch eine Übernachtung im Freien, falls das Zelt unterwegs verloren oder kaputt geht. Sie bestehen aus einer Außenhülle, die lediglich über einen vorhandenen Schlafsack gezogen wird. 

Sie sind übrigens auch eine ideale Notfallausrüstung, falls es unterwegs einmal zu einem Unfall kommt und man eine Auskühlung verhindern will.

Für jeden gibt es den passenden Schlafsack

Ein Fakt ist, dass jeder Reisende eine andere Temperaturempfindung hat. Daher sind die hier empfohlenen Schlafsäcke hauptsächlich als Richtlinie zu verstehen. Immerhin gibt es Menschen, die auch bei kälteren Temperaturen sehr gut mit einem etwas leichteren Modell zurechtkommen.


Copyright des Fotos: Pixabay.com / geraldfriedrich2 /
https://pixabay.com/de/photos/herbst-wasserfall-harz-wasser-2926561/

Links zu Harz-Urlaub

 
 Ausflugsziele nach Orten:
 
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-Zellerfeld
Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend / Mandelholz
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wernigerode
Westerhausen
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge
 
Weitere Empfehlungen!
 
Werben auf
Ausflugsziele-Harz.de
 
Gratis Reiseführer
   
 
   
  Hier kostenlosen Reiseführer aus dem Harz anfordern!