Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Ausgewählte Ferien- 
   Wohnungen/Häuser

> Ausgewählte
   Hotels & Pensionen

> Baden im Harz
> Burgen & Schlösser
> Dome, Kirchen & Klöster
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Geschichte
> Harzer Persönlichkeiten
> Harzer Traditionen &
   Handwerk

> Hofläden &
   Direktvermarkter

> Höhlen & Bergwerke
> Kultur
> Motorradtouren
> Mühlen im Harz
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Pilze, Flora & Fauna
> Reiten & Kutschfahrten
> Schlemmen
> Seen & Talsperren
> Tiere & Tiergärten
> Traumhochzeit im Harz
> Türme & Warten
> Wandern & Radeln
> Wellness & Gesundheit
> Wissenswertes

> Harz-Hotels online 
   Buchen mit Booking >>>

> Fewo online Buchen
  
mit Booking >>>

> Suchmaschine

> Harzorte mit Gastgebern
> Fotos vom Harz
> Webcam's vom Harz

> Aktuelles aus dem Harz

 

 
 
 

 

Die schönsten Seen im Harz
für einen Sommerurlaub

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen steigt die Vorfreude auf den Sommerurlaub. Das kleine Mittelgebirge Harz ist das perfekte Ziel für alle, die den Sommer in der Natur genießen möchten. Besonders für Familien gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten, gemeinsam aktiv zu werden. Ob Mountainbiking, Wildwassertouren, Wandern oder Reiten - es gibt für jeden etwas zu entdecken. Für Abenteuerlustige bieten sich Segel- und Drachenfliegen an. Doch auch Naturliebhaber kommen im Harz auf ihre Kosten. Die unberührte Natur und malerische Seen und Talsperren warten darauf, entdeckt zu werden.

Nach einem erlebnisreichen Tag kehrt man abends in seine Ferienunterkunft zurück, welche heutzutage mit kostenfreiem WLAN ausgestattet ist. Dort angekommen, kann man es sich herrlich gemütlich machen und die Zeit mit Online Slots auf einem Spieleportal verbringen - ein Vergnügen für die ganze Familie. Am nächsten Tag lockt dann die urwüchsige Natur des Harzes wieder zu einem Ausflug, zum Beispiel an einen der schönen Harzer Teiche und Seen.  

Seen und Teiche im Harz
Teiche im Harz.

Der Oderteich im Oberharz

Dieser Teich gehört inzwischen zum UNESCO Weltkulturerbe und ist nicht nur eine historische Talsperre, sondern auch ein beeindruckendes Naturschauspiel. Da der Oderteich innerhalb des Nationalparks Harz liegt, ist das Baden nur im südlichen Drittel, in der Nähe des Dammes, erlaubt, was dem Badevergnügen aber keinen Abbruch tut. In der Umgebung gibt es speziell angelegte Wanderwege zum Oberharzer Wasserregal, wozu der Oderteich ebenfalls gehört. Es ermöglicht den Besuchern, die Gegend auf einzigartige Weise zu erkunden.

Der Oker-Stausee bei Altenau

Ein weiteres Highlight ist eine See-Rundfahrt auf dem Oker-Stausee, der von der beeindruckenden Harzer Berglandschaft umgeben ist. Auch ein Segeltörn ist auf dem Stausee möglich oder eine Wanderung entlang des Ufers durch den sommergrünen Laubmischwald. Ausflugslokale laden hier den Wanderer zu einer gepflegten Rast ein.

Der Stierbergsteich im Hochharz

Ebenso idyllisch und von dichten Wäldern umgeben, befindet sich der Stierbergsteich zwischen den Orten Rothesütte und Sophienhof. Dieser See ist ein perfektes Ziel für Wanderungen und Ausflüge. Von Rotheshütte wandert man zu dem kleinen Waldteich und dann weiter nach Sophienhof, einer ehemaligen Waldsiedlung, die sich zum Ausflugsort mit einer sehr guten Gastronomie gemausert hat. Dort auf der Ziegenalm werden hauseigene Produkte im Hofladen angeboten und in der Gaststube kann man gepflegt speisen. Oder man kehrt im Braugasthof Brauner Hirsch ein, sie sind bekannt für ihre gute Küche und das selbstgebraute Bier.

Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz

Im Südharz findet man eine faszinierende Karstlandschaft, hier wurde intensiv Kalk abgebaut, aber heute stehen große Gebiete unter Naturschutz im Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz. Es gibt hier zahlreiche Höhlen, die durch die Durchsickerung des Kalksteins entstanden sind und die für Besucher tolle Erlebnisse bieten. Tief unter der Erde ist in Millionen von Jahren eine wundervolle, bizarre Welt der Kalkskulpturen entstanden.

Schauhöhle Heimkehle

Die Schauhöhle Heimkehle bei Uftrungen gehört zu den etwa 200 bekannten Höhlen des Südharzer Karstgebiets. Sie kann durch Besucher in einer etwa einstündigen Führung besichtigt werden. Bei dieser Tour lernt man viel über die Entstehung der Höhle und ihre Entdeckung. Da die Höhlenluft über das ganze Jahr relativ kühl ist, bitte eine Jacke einpacken.

Barbarossa-Höhle

Diese Anhydrithöhle liegt direkt am Karstwanderweg, aber bereits im Gebiet des Kyffhäusergebirges. Sie ist die größte Höhle Europas. Entdeckt wurde sie zufällig im Jahr 1865, Bergleute trieben einen Suchstollen in das Bergmassiv des Kyffhäusers, um nach dem wertvollen Metall Kupfer zu suchen. Nach der Legende soll Kaiser Barbarossa hier in dieser Höhle unter der Erde schlafen und wieder erwachen, wenn die Zeitenwende seine Wiederkehr erfordert.

Südharzer Teiche

Inmitten der malerischen Landschaft zwischen Bad Lauterberg, Steina und Bad Sachsa erstreckt sich eine schöne Rundwanderung durch den herrlichen Buchenwald des Südharzes. Entlang der Strecke laden zwei idyllische Teiche und ein kleines Café zum Verweilen ein und verleihen dem Ausflug eine besondere Note. Am Wiesenbeker Teich liegt ein großer Campingplatz und an einem heißen Sommertag kann man sich im Teich wunderbar abkühlen. Der Steinaer Bach speist einen kleinen Stausee, an dem man herrlich entlang wandern kann.

Der Dachsteich bei Ballenstedt

Für diejenigen, die sich in der heißen Sommerzeit nach einer erfrischenden Abkühlung sehnen, gibt es in der Nähe von Ballenstedt den Großen Dachsteich. Er liegt nur wenige hundert Meter südlich vom Ballenstedter Schloss am Ausgang der Margaretenschlucht. Eine kleine Liegewiese am Westufer lädt zur Abkühlung und Entspannung ein.


Schloss Ballenstedt über dem Parksee.

Wer ein Liebhaber barocker Architektur ist, sollte einen Abstecher in das Ballenstedter Schloss machen. Nicht nur die Gebäude des Schloss-Ensembles, auch das Schlosstheater und der große Schlosspark sind sehenswert.

Der Harz ist ein wunderbares Urlaubsziel nicht nur für alle, die den Sommer aktiv und inmitten der Natur erleben wollen, sondern auch für kulturinteressierte Urlauber, denn die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der gesamten Harzregion sind einen Besuch wert.
 

Fotos: 3WKonzepte.de